Haupt / Analysen

Wie man während der Schwangerschaft Thymian-Tee braut und trinkt

Thymian (oder: Zitronenduft, Schweinepfeffer, Heidekraut) sind mehrjährige Sträucher und Halbsträucher mit zarten lila Blüten der Familie Yasnotkov. Der wissenschaftliche Name der Pflanze „Thymian“ kam aus Griechenland, wo duftende Blumen als „Weihrauch begasen“ bezeichnet wurden. Die Priester des alten Ägypten erkannten den Heilungszweck des Thymians, der begann, die Pflanze als Analgetikum, Tonikum, Beruhigungsmittel und entzündungshemmendes Mittel zu verwenden. Aufgrund des hohen Gehalts an ätherischen Ölen wird Thymian heute in der Kosmetik, in der traditionellen Medizin und beim Kochen sowie während der Schwangerschaft verwendet..

  1. Nützliche Eigenschaften von Thymian während der Schwangerschaft
  2. In welchen Trimestern ist Thymian kontraindiziert, Pflanzenschaden
  3. Möglichkeiten, Thymian während der Schwangerschaft zu verwenden
  4. Vom Husten
  5. Bei Erkrankungen der Mundhöhle
  6. Immunitätsfördernder Tee
  7. Wie können Sie schwangeren Thymian mit schwarzem oder grünem Tee im frühen und späten Stadium trinken?

Nützliche Eigenschaften von Thymian während der Schwangerschaft

Thymian enthält ein Lagerhaus mit nützlichen Vitaminen und Mikroelementen und kann die Hälfte des Medikamentenschranks ersetzen. Schwangere sollten ihre Essgewohnheiten radikal überdenken und sich sorgfältig mit der Auswahl der Medikamente befassen, unter denen das natürliche Antibiotikum Thymian bei der Bewältigung einer Reihe von Krankheiten hilft und den Körper nicht mit unnötig schweren Medikamenten vergiftet.

  1. Das in der Pflanze enthaltene Thymol kommt als Antihelminthikum und Desinfektionsmittel zur Rettung.
  2. Tinkturen und Tees helfen bei Entzündungen des Ischiasnervs und des Ischias und lindern die Schmerzen.
  3. Die Vereinigung von getrocknetem Thymian und Honig reinigt Brust und Lunge, regt den Auswurf an und lindert Lungenschmerzen.
  4. Als topisches Öl reduziert Thymian Hautausschläge und beruhigt die Haut bei allergischen Reaktionen.
  5. Tinkturen und Abkochungen sind reich an Vitamin B und C, Öl- und Ursolsäure, Tanninen, Kalium und Natrium, Magnesium und Selen, Eisen und Phosphor - ein Komplex von Elementen, die für die Behandlung von ARVI und FLU unverzichtbar sind.
  6. Eine wöchentliche Behandlung mit Pflanzenblumen hilft, den Magen-Darm-Trakt zu normalisieren und Darmbeschwerden zu beseitigen.

REFERENZ: 100 Gramm Thymian 3-mal täglich sind wirksam bei Neurosen und postpartalen Depressionen. Das Kraut wird mit getrockneten Früchten und Honig infundiert, die vor den Mahlzeiten verwendet werden.

Unter ständiger ärztlicher Aufsicht hilft Thymian schwangeren Mädchen und Frauen, ihre Immunität zu verbessern, Schmerzen loszuwerden und den Zustand des Urogenitalsystems und der Atemwege zu verbessern.

In welchen Trimestern ist Thymian kontraindiziert, Pflanzenschaden

Von der traditionellen Medizin getragen, ist es leicht, die Grenzen der Vernunft zu überschreiten und sich mit zu hohen Dosierungen von Kräutern oder unerträglichen Gebühren zu verletzen.

Krankheiten, bei denen die Verwendung von Thymian verboten ist:

  • Arrhythmie;
  • Kardiosklerose;
  • zerebrovaskuläre Krankheit;
  • Nieren- und Lebererkrankungen;
  • Erkrankungen der Schilddrüse;
  • Zeitraum der Bedrohung durch einen Herzinfarkt und Erholung von einem Anfall.

WICHTIG: Selbst die gesündesten Menschen können eine Schilddrüsenunterfunktion entwickeln - eine Verringerung der Produktion von Schilddrüsenhormonen, wenn sie Thymianbrühen missbrauchen.

Der Schaden der Pflanze für schwangere Frauen kann sich in der unkontrollierten Verwendung von Abkochungen und Tinkturen äußern. Die Gefahr von Thymian liegt in Ursolsäure und ihrer Fähigkeit, einen Anstieg des Uterustons und infolgedessen eine Frühgeburt oder eine Fehlgeburt zu verursachen. Nur ein Arzt kann die Verwendung von Volkstees und Abkochungen durch schwangere Frauen empfehlen oder verbieten!

Erstes Schwangerschaftstrimester - Thymian ist mit Uteruston ausgeschlossen.

Zweites Trimester - Thymian ist sicher und kann Symptome von Blähungen und Hämorrhoiden lindern.

Drittes Trimester - Tee und Tinkturen sind kontraindiziert. Mit Erlaubnis des Arztes kann Thymian jedoch bei Wehen angewendet werden..

Möglichkeiten, Thymian während der Schwangerschaft zu verwenden

Mädchen und Frauen in einer empfindlichen Position können mit Hilfe von Thymian ihre Gesundheit verbessern, den Zustand ihrer Haut und Haare verbessern und gastronomischen Meisterwerken einen neuen würzigen Touch verleihen..

  1. In Form von Abkochungen, Aufgüssen und Tees - zur Behandlung von leichten Erkältungen, Husten, leichten Formen von Depressionen und allgemeinem Unwohlsein. Blumen und Triebe von Thymian werden verwendet, um Tees zuzubereiten..
  2. Thymian ist in einer Mischung aus "provenzalischen Kräutern" enthalten und kann als Gewürz zu Fisch, Fleisch, Salaten und Sauerkraut gegeben werden.
  3. Öl wird zum Reiben von schmerzenden Gelenken verwendet, Dampfbäder auf Pflanzenblumen werden verwendet, um die Haut des Gesichts zu verjüngen, und Abkochungen werden verwendet, um Haare zu spülen.

REFERENZ: Thymian für medizinische Zwecke wird während der Blüte und zum Kochen gepflückt - bevor die ersten Blüten erscheinen.

Vom Husten

Das berühmte Expektorans Pertussin für Kinder wurde auf der Basis von Thymian hergestellt. Bei Einhaltung der richtigen Dosierung können Sie unabhängig voneinander einen wirksamen medizinischen Tee zur Behandlung von kranken Lungen und Husten unterschiedlicher Schwere zubereiten.

Thymian Tee Rezept für Hustenbehandlung

Trockener Thymian - 1 EL.

Kochendes Wasser - 1 Glas.

Das Gras wird fein zerbröckelt und mit kochendem Wasser gegossen. Der Wasserkocher wird in ein Handtuch gewickelt und eine Stunde lang stehen gelassen. Als nächstes sollte die Brühe gefiltert und 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten eingenommen werden..

Sie können die Teebrühe mit Honig, Kamille und Wegerich abwechseln.

Bei Erkrankungen der Mundhöhle

Stomatitis ist eine Entzündung der Mundschleimhaut, die normalerweise durch Virusinfektionen verursacht wird.

Wenn Sie Ihren Mund ausspülen, geben Sie Honig oder Aloe-Saft in die Thymianbrühe, um die Heilwirkung zu verbessern

Ein Sud von einem Esslöffel Thymian in einem Glas kochendem Wasser kann dem Immunsystem helfen, schädliche Viren und Bakterien abzutöten. Mit einer gefilterten Brühe 3-4 mal am Tag gurgeln, wodurch die Schleimhaut desinfiziert und Schmerzen gelindert werden.

Es ist wirksam bei Halsschmerzen, Zahnfleischerkrankungen, Hautausschlägen, Soor und Schwellungen der Zunge.

Die Brühe kann mit Aloe-Saft und Honig verbessert werden.

Immunitätsfördernder Tee

Thymian hilft dem Körper, freie Radikale zu bekämpfen, wodurch das Krebsrisiko verhindert und der Gesamttonus des Körpers erhöht wird.

Die lila Blüten und Blätter der Pflanze enthalten eine Reihe von Antioxidantien (Apigenin, Luteolin, Sapoin, Tannine, Timonin usw.).

Die Natur hat Thymian mit so starken antiseptischen Eigenschaften ausgestattet, dass Wasserstoffperoxid und Kaliumpermanganat in ihrer Stärke einer duftenden Pflanze fast 25-mal unterlegen sind..

Thymian-Tinkturen helfen bei depressiven Störungen, stimulieren positive Emotionen, reduzieren chronische Müdigkeit und Neurasthenie.

Eine Mischung aus getrocknetem Thymian, Butter und hausgemachtem Wein wirkt als Heilsalbe bei wunden Stellen.

Thymianbrühen helfen Männern mit Impotenz und Prostatitis. Reiben Tinkturen, Bäder und Tees sind wirksam.

Wie können Sie schwangeren Thymian mit schwarzem oder grünem Tee im frühen und späten Stadium trinken?

Schwangere Mädchen und Frauen können erst nach Erlaubnis eines persönlichen Arztes mit der Heilung des Körpers mit Thymian beginnen.

Im frühen und späten Stadium kann Thymian zu einer Erhöhung des Uterustons führen und nicht zum günstigsten Ergebnis..

Wenn es keine Kontraindikationen für eine ärztliche Untersuchung gibt, können Sie sicher mit einem köstlichen und gesunden Teetrinken fortfahren.

  1. Es ist besser, Kräutertee in Porzellan- oder Glasteekannen zu brauen..
  2. Gießen Sie Thymianblätter und Blüten mit heißem, aber nicht kochendem Wasser.
  3. Eine Teekanne sollte nicht mehr als zwei Esslöffel der Pflanze enthalten..
  4. Grüner Tee mit Thymian wird 5 Minuten lang infundiert und auf Wunsch mit Zitrone und Honig verdünnt.
  5. Schwarzer Tee wird mit einer Prise Thymian zubereitet und verträgt keine anderen Zusatzstoffe.
  6. Um die Immunität zu erhöhen, werden Kräutertees zubereitet, bei denen Thymian mit Johanniskraut, Wegerich, Johannisbeeren oder Preiselbeeren versetzt wird..
  7. Bei Vitaminmangel wird 3 Stunden lang eine Mischung aus Thymian, Hagebutte und Preiselbeere infundiert.
  8. Sie können nicht mehr als 3 Mal am Tag grünen Tee mit Thymian trinken, schwarzen Tee nicht mehr als 5-6.

WICHTIG: Das Trinken von Thymian-Tinktur am Nachmittag lindert nervöse Verspannungen, entspannt sich und hilft Ihnen, schnell einzuschlafen.

Für einen zusätzlichen hypnotischen Effekt können Sie Bäder mit ätherischen Ölen der Pflanze, Meersalz und Lavendel verwenden..

Kräutertees wurden von unseren Großmüttern mit ihren eigenen Händen gesammelt, gekocht und ihr ganzes Leben lang getrunken.

In einer Tasse natürlichen Kräutertees auf Thymian - natürliche Arzneimittel von Mutter Natur mit dem Aroma von Wiesen und Bächen.

Thymianblüten und -blätter enthalten Antioxidantien

Jedes Blatt und jede Blume wurde mit freundlichen Händen geprüft, gemahlen und nach den einfachsten Rezepten gebraut. Die Tradition des Teetrinkens zu bewahren bedeutet, die Gesundheit für sich und Ihre Lieben zu erhalten.

Thymian während der frühen und späten Schwangerschaft

Alle iLive-Inhalte werden von medizinischen Experten überprüft, um sicherzustellen, dass sie so genau und sachlich wie möglich sind.

Wir haben strenge Richtlinien für die Auswahl von Informationsquellen und verlinken nur auf seriöse Websites, akademische Forschungseinrichtungen und, soweit möglich, nachgewiesene medizinische Forschung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) interaktive Links zu solchen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise fragwürdig ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

  • Wirksame Bestandteile
  • Anwendungshinweise
  • Kontraindikationen
  • Art der Verabreichung und Dosierung
  • Pharmakologische Gruppe
  • pharmachologische Wirkung

Es gibt kaum einen Menschen, der noch nichts von Thymian gehört hat: Dank seines unvergleichlichen Aromas und seiner medizinischen Eigenschaften wird die Pflanze in Volksliedern gesungen. Es ist ein schöner, aber dunkler mehrjähriger Strauch mit kleinen lila Blüten. Die Leute nennen es anders, die beliebtesten Namen sind Thymian, wilde Minze, herzhafte, Theotokos Kräuter. Die Verwendung von Thymian während der Schwangerschaft hat seine eigenen Eigenschaften.

Können Sie während der Schwangerschaft Thymian trinken??

Niemand, einschließlich Kräuterkenner und Volkskräuterkenner, wird die Frage, ob es möglich ist, während der Schwangerschaft Thymian zu trinken, eindeutig beantworten. Aus dem Grund, dass die verschiedenen Wirkstoffe, an denen diese Pflanze reich ist, eine unerwünschte Wirkung auf den empfindlicheren als den üblichen Körper einer schwangeren Frau haben können. Aufgrund individueller Eigenschaften sind mögliche Reaktionen nicht vorhersehbar.

Zusammenfassend ergeben sich folgende Schlussfolgerungen: Eine einmalige Einnahme einer kleinen Portion Thymian-Tee während der Schwangerschaft kann einen gesunden Körper wahrscheinlich nicht schädigen. Darüber hinaus, wenn eine Frau es zuvor ohne unangenehme Konsequenzen benutzt hatte..

Die Zubereitung von Thymian-Tee als Lieblingsgetränk wird Frauen in Position jedoch nicht empfohlen. Und bei offensichtlichen Kontraindikationen oder Empfindlichkeit gegenüber Inhaltsstoffen müssen Sie ganz darauf verzichten, um Überraschungen zu vermeiden.

Die Hauptbedrohung besteht darin, dass die Pflanze die Gebärmutter strafft, was während der Schwangerschaft höchst unerwünscht ist. Die Gefahr liegt auch in einer Zunahme von a - bei Vorhandensein von Pathologien dieser Organe.

Wirksame Bestandteile

Pharmakologische Gruppe

pharmachologische Wirkung

Indikationen für die Verwendung von Thymian während der Schwangerschaft

Das Wirkungsspektrum von Thymian ist sehr vielfältig, da es reich an nützlichen Substanzen ist: Vitaminen, Flavonoiden, biologisch aktiven Substanzen, ätherischen Ölen. Es ist wirksam bei solchen Gesundheitsproblemen:

  • Entzündung der Mandeln;
  • unruhiger Schlaf;
  • Asthma;
  • Rheuma;
  • Hypertonie;
  • Gicht;
  • Anämie;
  • Blasenentzündung;
  • Hämorrhoiden;
  • Cholezystitis;
  • Krätze und Hautausschläge.

Es gibt sogar eine Methode zur Behandlung von Alkoholismus mit Thymian. Schließlich ist es nur ein angenehmes Getränk, an das sich viele Menschen gewöhnt haben..

Während der Vorbereitungszeit für die Mutterschaft ist eine Frau jedoch gezwungen, einige Gewohnheiten aufzugeben und sich umgekehrt an das zu gewöhnen, was gestern uninteressant und geschmacklos schien. Thymian kann einige Medikamente ersetzen, die während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden sollten. Dennoch empfehlen Ernährungswissenschaftler, eine solche Behandlung mit einem Arzt zu vereinbaren, um unerwünschte Folgen von Thymian während der Schwangerschaft auszuschließen..

Husten Thymian während der Schwangerschaft

Thymian wird nicht nur während der Schwangerschaft wegen seines angenehmen Geschmacks, seines erfrischenden Aromas und seiner medizinischen Eigenschaften geschätzt, nämlich:

  • Erweichen des Hustens, Erleichterung des Auswurfprozesses;
  • Beseitigung von Toxinen;
  • erhöhter Druck bei blutdrucksenkenden Patienten;
  • Schmerzlinderung bei Rheuma;
  • Sättigung mit Vitaminen;
  • die Fähigkeit, Viren, Bakterien und nach einigen Quellen Protozoen und Helminthen zu bekämpfen;
  • Normalisierung des Stoffwechsels.

Husten Thymian während der Schwangerschaft wird bei Infektionen der Atemwege angewendet. Tee erleichtert das Entfernen von Schleim und macht den Husten weniger schmerzhaft. Warmes Thymiangetränk hilft, schädliche Substanzen und die Genesung des Patienten zu entfernen. Es wird einfach durch Gießen eines Esslöffels trockener Rohstoffe mit einer Tasse kochendem Wasser zubereitet. Die vorliegende Flüssigkeit wird gefiltert und, wie vom Arzt verschrieben, dreimal täglich mit 1 - 2 EL eingenommen. l.

Bei Erkältungen, Halsschmerzen und anderen Krankheiten, die von Husten begleitet werden, wird Gurgeln ohne das Risiko von Komplikationen empfohlen. Die Infusion wird wie üblich hergestellt, indem kochendes Wasser über die trockenen Rohstoffe gegossen und bis zum Abkühlen infundiert wird. Es werden nur die zarten Pflanzenteile verwendet. Die Proportionen sind Standard: 2 EL. Löffel in ein Glas heißes Wasser. Nach dem Belasten gurgeln, die Anzahl der Eingriffe ist nicht begrenzt. Das Ergebnis ist eine Verringerung der Schmerzen, die Zerstörung schädlicher Mikroorganismen, die Beseitigung von Entzündungen und Hustenreflexen.

Kontraindikationen

Chronische Beschwerden während der Geburt eines Kindes verschlechtern sich tendenziell, was ein gewisses Risiko für den Körper der Mutter und den Fötus darstellt. Die folgenden Kontraindikationen von Thymian während der Schwangerschaft wurden untersucht:

  • Hypertonie: Die Pflanze erhöht den Blutdruck, der dann sehr langsam abnimmt.
  • Probleme bei der Arbeit des Herzens und der Blutgefäße: Vorhofflimmern, Kardiosklerose, Dekompensation der Herzfunktion.
  • Nierenerkrankung.
  • Veranlagung oder Pathologie der Schilddrüse - eine kategorische Kontraindikation für Thymian während der Schwangerschaft.
  • Herzinsuffizienz.
  • Endokrine Erkrankungen.
  • Überschüssiger Tee kann Übelkeit oder eine allergische Reaktion verursachen.

Art der Verabreichung und Dosierung

Der Vorteil der Pflanze ist, dass sie bei Bedarf traditionelle Medikamente ersetzen kann. Es verbessert die Gesundheit und hat keine nachteiligen Auswirkungen.

Ein weiterer nützlicher Aspekt des Thymian-Tees: Vor der Geburt getrunken, stimuliert er die Gebärmutter und verstärkt die Wehen, wodurch die arbeitende Frau die Last schnell lösen kann.

  • In der Medizin werden verschiedene Formen von Thymian verwendet: Abkochungen, Infusionen, Pulver, Salben, ätherische Öle und Extrakte werden hergestellt. Die traditionelle Medizin empfiehlt die äußerliche Anwendung: zur Schmerzlinderung bei Neuralgie, Ischias, Ischias. Das Spektrum der heilenden Eigenschaften ist sehr breit: von der Behandlung banaler Kopfschmerzen bis hin zu Alkoholismus und männlicher Impotenz.

Die Pflanze ist einzigartig in ihrer Zusammensetzung; enthält ätherische Öle, organische und anorganische Bestandteile, Bitterkeit, Vitamine, Flavonoide. Sie sättigen den Körper, unterdrücken Infektionen und sorgen für Krebsprävention.

Antiseptische Eigenschaften sind wichtig, wenn sie während der Schwangerschaft äußerlich angewendet werden. Die Medikamente werden verwendet, um den Hals, die Mundhöhle zu spülen, Sinusitis, Stomatitis, Sinusitis, Verdauungsstörungen zu behandeln. Es ist ein gutes Mittel für schwangere Frauen mit Asthma bronchiale..

Abkochungen sind nützlich bei der Behandlung des Urogenitalsystems. Beachten Sie, dass eine Selbstmedikation in diesem Fall unangemessen ist. Thymian darf nur mit Genehmigung des behandelnden Arztes eingenommen werden.

Kompressen, die für rheumatische Schmerzen angezeigt sind, sind ziemlich sicher. Eine solche Anwendung wird nicht nur bei individueller Unverträglichkeit, insbesondere der Esterkomponente von Thymol, empfohlen.

Würzige Eigenschaften werden seit langem von Köchen verwendet; Das Gewürz wird verschiedenen Lebensmitteln und Gerichten zugesetzt, um die Verdauung von Lebensmitteln zu erleichtern.

Thymian während der frühen Schwangerschaft

Die Verwendung von Thymian während der Schwangerschaft hängt von der Periode ab. Zu Beginn der Schwangerschaft, wenn die wichtigsten Organe des ungeborenen Kindes gelegt sind, ist es ratsam, dass sich die Mutter nicht erkältet und überhaupt nicht krank wird.

Wenn es jedoch zu einer Erkältung kommt, ist es wünschenswert, mit natürlichen Heilmitteln behandelt zu werden, ohne dass pharmazeutische Produkte verwendet werden. Pünktlich zum Gedenken an Thymian-Tee: Während der frühen Schwangerschaft kann diese Pflanze Infektionen unterdrücken, Giftstoffe aus dem Schweiß entfernen, Schleim beseitigen und die Immunität stärken. Das Getränk wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus, glättet Stimmungsschwankungen und lindert Magen-Darm-Störungen.

Allerdings sollte man solchen Teetrinken nicht zur Regel machen; im Gegenteil, es sollte eine Ausnahme sein. Besonders wenn dies ein neues Produkt in der Ernährung ist, von dem aus eine individuelle Reaktion durchaus möglich ist, insbesondere während der Schwangerschaft.

In diesem Zusammenhang argumentieren einige Ernährungswissenschaftler, dass Sie während der Schwangerschaft überhaupt keinen Thymian trinken sollten. Nur die externe Verwendung ist beispielsweise als Gurgeln oder Infusion für Kompressen zulässig. In jedem Fall wird empfohlen, alle Verfahren mit einer Ärztin abzustimmen..

Thymian in der späten Schwangerschaft

Im Gegensatz zum ersten Trimester kann Thymian während der späten Schwangerschaft gefährlich sein, insbesondere wenn der Körper der Mutter zu Bluthochdruck neigt. Die Gefahr besteht darin, dass ein Anstieg des Blutdrucks die Gefahr einer Fehlgeburt birgt..

Hypotensive Mütter scheinen außerhalb der Risikozone zu sein. Wenn wir jedoch von der Regel ausgehen, dass Gott die Erretteten schützt, sollten Frauen in einer Position, selbst mit geringem Druck, keine kontroversen Getränke oder Lebensmittel konsumieren, es sei denn, dies ist absolut notwendig..

Sie können Thymian-Tee während der Schwangerschaft durch Produkte ersetzen, die zur äußerlichen Anwendung bestimmt sind, z. B. Infusionen für Kompressen und Spülungen oder ätherisches Öl. Bei Erkältungen ist eine Dampfinhalation auf der Basis eines Thymianauskochens nützlich.

Kochen Rezepte

Während der Schwangerschaft wird Thymian als inneres Heilmittel (in Form von Tee, Aufguss, Öl, Sirup) oder äußerlich verwendet - zum Spülen, Duschen, Baden und Kompressen.

Die Rezepte für das Getränk sind üblich: kochendes Wasser einschenken, darauf bestehen, abseihen. Die Nuancen liegen im Zweck der Verwendung von Thymian während der Schwangerschaft. Wir bieten Rezepte für die Zubereitung verschiedener Produkte an.

Bei Erkältungen wird am häufigsten Tee verwendet. Um eine Portion zuzubereiten, reicht ein Teelöffel Rohstoffe für eine viertel Tasse kochendes Wasser. Nach der Infusion frisch trinken.

Bereiten Sie beim Husten eine größere Portion vor: Nehmen Sie 1 EL. l. Trocknen Sie die Kräuter in einem Glas heißem Wasser, bestehen Sie eine Stunde darauf und trinken Sie dann 2 EL. l. dreimal pro Tag. Tee aus einer Kräutermischung beseitigt wirksam Husten, auf den weiter unten näher eingegangen wird.

Liebhaber von Wasserbehandlungen werden die Thymianbäder lieben. Sie werden in einem Anteil von 100 g Kräutern in einem Standardbad hergestellt und eine halbe Stunde vorgedämpft.

  • Ein leckeres Medikament aus Thymian, das während der Schwangerschaft erlaubt ist, ist Sirup. Das Rezept enthält Zucker oder Honig, die Zubereitungsmethode hängt von der ausgewählten süßen Zutat ab.

Ein Sirup mit Zucker wird wie folgt hergestellt: Ein in "Streifen" geschnittener farbiger Thymian wird mit Zucker (abwechselnde Schichten) bedeckt und an einen dunklen Ort gelegt. Ein Glas sollte verwendet werden. Nach 2 Wochen filtern und in einem verschlossenen Behälter aufbewahren. Wird als Zusatz zu Tee bei Magenproblemen verwendet.

Honigsirup wird anders zubereitet. Zunächst wird aus einer trockenen Pflanze ein Sud in einem Anteil von 20 g pro 200 ml hergestellt. Kochen, bis die Hälfte der Flüssigkeit kocht. Nach dem Abkühlen und Sieben mit 200 g Honig mischen. Dieses Mittel ist für schwangere Frauen und sogar Kinder geeignet..

Thymian Tee während der Schwangerschaft

Thymian während der Schwangerschaft kann nützlich und angenehm sein, wenn er richtig zubereitet und in Dosen verwendet wird. Das Getränk hat ein einzigartiges Aroma und einen angenehmen Geschmack und vor allem zahlreiche Vorteile, insbesondere gegen Kälte. Desinfiziert die Atemwege und hilft, Schleim aus den Bronchien zu entfernen. Es ist kein Zufall, dass das Kraut Bestandteil der beliebten Kinderdroge "Pertusin" ist..

Tee mit Thymian während der Schwangerschaft wird nach einem Standardrezept zubereitet: in einer Tasse gebraut, 10 Minuten lang hineingegossen und nach dem Sieben getrunken. Zusätzlich zu seinen medizinischen Eigenschaften kann das Mittel unangenehmen Geruch aus der Mundhöhle entfernen..

Tee mit Thymian während der Schwangerschaft wird oft mit normalem Tee und anderen Kräutern kombiniert. Dies bereichert das Aroma und den Geschmack des Getränks und verbessert die vorteilhaften Eigenschaften. Einfache Rezepte für Erkältungen:

  • Machen Sie ein Gebräu aus schwarzem Tee und Thymian im Verhältnis 3: 2 und lassen Sie es 2 Minuten einwirken.
  • Eine Mischung aus Thymian, Preiselbeere und Johanniskraut zu gleichen Anteilen brauen und 15 Minuten einwirken lassen.

Antitussiver Tee ist ein Medikament, daher wird er dreimal täglich 2 Esslöffel konsumiert. Bereiten Sie wie gewohnt in einem Verhältnis von 1 EL vor. Löffel in ein Glas kochendes Wasser. Das Getränk ist wirksam bei Mandelentzündung, Asthma, Erkältungen und oberen Atemwegen.

Tee kann auch von einer gesunden Frau mit Kind getrunken werden, wenn sie es gewohnt ist, das Getränk bereits vor der Schwangerschaft zu genießen. Trinken Sie jedoch gelegentlich mit Einschränkungen, die mit dem Einfluss von Wirkstoffen auf die Entwicklung des Fötus verbunden sind. Die Leidenschaft für Thymian in der zweiten Hälfte ist mit einem Schwangerschaftsabbruch behaftet.

Thymian und Linde während der Schwangerschaft

Thymian und Linde werden während der Schwangerschaft zur Heilung von Husten durch Erkältungen oder Bronchitis eingesetzt. Linden-Tee mit Thymianzusatz während der Schwangerschaft dient der Vorbeugung von saisonalen Krankheiten, stärkt das Immunsystem und macht den Geschmack angenehm. Besitzt diaphoretische, fiebersenkende und harntreibende Eigenschaften.

Wenn innerhalb einer Stunde zwei Portionen bei den ersten Symptomen von Unwohlsein eingenommen werden, kann die werdende Mutter die Entwicklung der Krankheit vermeiden. Ein Löffel Honig erhöht die Heilungs- und Geschmackseigenschaften eines duftenden Getränks.

Unterwegs hilft Tee bei Stomatitis und Halsschmerzen. In solchen Fällen wird es nicht nur getrunken, sondern auch zum Spülen des Mundes verwendet. Es ist einfach, ein Getränk zuzubereiten: Sie müssen kochendes Wasser über eine Mischung aus Limettenblüte und Thymian gießen (nehmen Sie einen Löffel).

Gibt es Kontraindikationen? Angesichts der harntreibenden Eigenschaften ist es besser, nachts keinen solchen Tee zu trinken, um nicht wieder aufzustehen. Die langfristige Einnahme des Getränks kann sich negativ auf Nieren und Herz auswirken. Um unerwünschte Folgen zu vermeiden, sollten alle Produkte dosiert werden, auch solche scheinbar harmlosen.

Thymian und Minze während der Schwangerschaft

In Anbetracht der starken Wirkung der Pflanze sind Thymian und Minze während der Schwangerschaft ideal in Fällen, in denen Thymian "unmöglich, aber sehr ähnlich" ist. Eine Prise Kraut, die dem Minztee zugesetzt wird, verleiht dem Thymian einen Thymiangeschmack und stillt den Durst einer Frau, ohne ihren Körper zu schädigen. Reiner Minztee in kleinen Mengen wird empfohlen, um morgendliche Übelkeit und Schwellungen zu beseitigen und die Verdauung zu verbessern.

  • Wenn man sich jedoch dem launischen Geschmack einer schwangeren Frau hingibt, ist es unmöglich, sie völlig außer Kontrolle zu bringen. Um Probleme zu vermeiden, wird empfohlen, Thymiangetränke während der Schwangerschaft nicht mehr als zweimal pro Woche zu genießen..

Eine Infusion mit erhöhter Konzentration unter Zusatz von Minze wird zum Spülen des Mundes bei Zahnschmerzen verwendet. Die Wirkung ist zweifach, da beide Pflanzen analgetische Eigenschaften haben. Das Verfahren ist als vorübergehende Maßnahme möglich, denn wenn der Zahn krank ist, ist ein Besuch beim Zahnarzt unvermeidlich. Nur ein Spezialist kann den für den Fötus gefährlichen Infektionsherd im Mund der Mutter beseitigen.

Thymian und Oregano während der Schwangerschaft

Oregano wirkt sich positiv auf die Gesundheit von Frauen aus: Es stellt den Zyklus bei Verstößen wieder her und lindert Beschwerden in den Wechseljahren. Daher der zweite Name - Motherboard.

In den meisten Quellen steht Oregano jedoch zusammen mit Kamille, Johanniskraut, Aloe und Petersilie auf der Liste der Pflanzen, die während der Schwangerschaft verboten sind. Ihnen werden abortive Eigenschaften oder eine erhöhte Blutversorgung der Beckenorgane zugeschrieben, was während dieser Zeit höchst unerwünscht ist..

Daher werden Thymian und Oregano während der Schwangerschaft nicht kombiniert: Wenn der erste mit Einschränkungen zulässig ist, ist der zweite streng verboten, selbst bei einer kurzen Verzögerung der Menstruation und einem Verdacht auf Schwangerschaft. Warum ist das kategorisch? Tatsache ist, dass das Motherboard Phytohormone enthält, die ein befruchtetes Ei sofort peelen können. Die Pflanze stärkt die Uterusmuskulatur und löst unabhängig vom Gestationsalter Blutungen aus.

Darüber hinaus kann selbst der Duft eines kleinen Straußes Oreganoblumen bei einer schwangeren Frau große Probleme verursachen, insbesondere im ersten Trimester. Zu einem späteren Zeitpunkt ist die Verwendung von Oregano zulässig - jedoch nur äußerlich und ohne Anomalien im Verlauf der Schwangerschaft. Bereiten Sie dazu eine Infusion zum Waschen vor; Es gleicht die Farbe aus, beseitigt Schwellungen und ungesundes Aussehen des Gesichts.

Es ist nützlich, die Haare mit einem Sud aus Oregano zu waschen, insbesondere wenn Sie unter Kopfschmerzen leiden. Und das Pulver aus getrockneten Rohstoffen ist ein hervorragendes Mittel für die Aromatherapie: Es reinigt die Atemwege und zerstört die angesammelte pathogene Mikroflora.

Liebhaber von Oregano-Tee werden nach der Geburt aufholen. Während dieser Zeit ist es sowohl für das Kind als auch für die Mutter nützlich, da es die Laktation erhöht und Allergien vorbeugt..

Melissa, Thymian und Fenchel während der Schwangerschaft

Die Kombination von Zitronenmelisse-Thymian-Fenchel während der Schwangerschaft ist sehr erfolgreich und kann bei richtiger Anwendung von Vorteil sein. Eine Mischung dieser Kräuter wird sogar von Kindern ab 5 Monaten verwendet - um die Intensität der Gasbildung zu verringern, Darmkrämpfe, Angstzustände und Koliken zu lindern.

  • Melissa ist ein wirksames Mittel gegen Infektionen und Darmkrämpfe.
  • Thymian - beruhigt, enthält entzündungshemmende und schleimlösende Substanzen.
  • Fenchelsamen - entspannt die Darmmuskulatur, reduziert das Gas.

Zitronenmelisse enthält ätherische Öle, die ein überraschend angenehmes Aroma abgeben, Vitamin B und C, Makro- und Mikroelemente. Es hat eine ganze Reihe nützlicher Eigenschaften: antiviral, beruhigend, antiseptisch, abführend, krampflösend usw. Melissa kann während der Schwangerschaft Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit beseitigen, die Nerven beruhigen, den Appetit bei Toxikose verbessern und bei der Lösung von Zahn- und Allergieproblemen helfen.

Die Blätter werden für Tee gebraut, der mit gewöhnlichem Tee oder anderen Kräutern wie Thymian und Fenchel gemischt, zu Salaten hinzugefügt und zum Einatmen bei Schmerzen und Krämpfen verwendet wird. Mit gefrorenen Würfeln aus einem Sud kann die werdende Mutter ihr Gesicht abwischen: Dieses Verfahren hilft, jugendliche Haut zu erhalten.

Die Popularität von Fenchel beruht auf seinen Eigenschaften, die ab dem Säuglingsalter bei Säuglingen verwendet werden. Fenchel beseitigt effektiv Blähungen und Darmkrämpfe. In Bezug auf die Schwangerschaft gibt es Meinungsverschiedenheiten: Einige raten dringend davon ab und setzen sie auf eine bedingte "schwarze Liste", andere glauben, dass Fenchel in moderaten Dosen gezeigt und sogar nützlich ist, insbesondere im ersten Trimester.

Die Indikation gilt für Frauen mit schwerer Toxikose: Eine halbe Portion des Getränks reicht aus, damit die morgendliche Übelkeit vergeht, und der Appetit ersetzt sie. Das Trinken von Fenchel-Tee lohnt sich jedoch nicht ohne ärztliche Empfehlung, da es nicht nur die Muskeln des Magen-Darm-Trakts, sondern auch die Gebärmutter betrifft, was beim Tragen eines Kindes äußerst unerwünscht ist. Es gibt andere Kontraindikationen, die mit einem Spezialisten besprochen werden müssen..

Im Zweifelsfall ist es besser, Thymian-Tee während der Schwangerschaft oder andere Kräutergetränke ohne Kontraindikationen zu verwenden.

Bewertungen

Bewertungen von Frauen, die Thymian während der Schwangerschaft verwenden, sind ziemlich positiv. Wer die Risiken nur theoretisch kennt und keinen Einfluss auf sich selbst hat, warnt vor möglichen Gefahren und ruft zur Mäßigung auf.

Aufgrund von Kontraindikationen sollte Thymian während der Schwangerschaft mit Vorsicht angewendet werden, insbesondere im Inneren. Die Pflanze kann insbesondere im letzten Trimester eine Erhöhung des Uterustons verursachen. Die äußerliche Anwendung von Thymian ist nicht gefährlich, da er nur eine lokale Wirkung hat.

Ist Thymian während der Schwangerschaft möglich?

Kann ich während der Schwangerschaft Thymian-Tee trinken?

Thymian wird seit langem wegen seiner vorteilhaften Eigenschaften geschätzt. Tee aus dieser Pflanze stärkt das Immunsystem, bekämpft Viruserkrankungen und wirkt antiseptisch. Es wird empfohlen, es gegen Husten zu trinken, da die Pflanze hilft, den viskosen Schleim zu verdünnen. Werdende Mütter sind besonders an natürlichen Heilmitteln interessiert, da sie häufig erkältet sind..

Während der Schwangerschaft tritt eine natürliche Unterdrückung des Immunsystems auf. Aufgrund der Abnahme der Schutzeigenschaften des Körpers kann der Embryo wachsen und sich entwickeln. Dieser Zustand hat einen Nachteil..

Infolge einer Abnahme der Immunität werden schwangere Frauen anfällig für Infektionskrankheiten, und eines der Trimester fällt auf die eine oder andere Weise in die kalte Jahreszeit..

Thymian Tee ist ein natürliches Heilmittel. Wenn die Einnahme von Medikamenten zur Erhöhung der Immunität während des gesamten Zeitraums kontraindiziert ist, wird Thymian als sicherer Weg zur Bekämpfung der Krankheit angesehen. Gynäkologen geben keine eindeutige Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, Kräuterkochung zu trinken. Es hängt alles vom Gestationsalter, dem Gesundheitszustand der Frau und anderen individuellen Faktoren ab..

Thymian während der Schwangerschaft hat folgenden Effekt:

  • erhöht den Widerstand des Körpers;
  • hilft bei Husten und Halsschmerzen mit einer Erkältung;
  • erhöht den Blutdruck;
  • beseitigt Schläfrigkeit;
  • erhöht die Effizienz;
  • beseitigt Ödeme;
  • bekämpft Übelkeit und Sodbrennen.

Sie können Thymian nur in Absprache mit dem Frauenarzt trinken. Selbst wenn eine Frau Anzeichen für eine Kräuterkochung sieht, ist es notwendig, das Schema einer unkonventionellen Behandlung mit einem Spezialisten zu besprechen.

Frühzeitiger Thymian

Im ersten Trimester wird nicht empfohlen, Thymianbrühe zu trinken. Bis 13-14 Wochen werden die Systeme und lebenswichtigen Organe des ungeborenen Kindes aktiv gebildet. Jede Störung dieses Prozesses kann zu irreversiblen Konsequenzen führen..

Nach der Empfängnis wird die Frau besonders empfindlich. Wenn sie vorher nicht gegen Thymian allergisch war, kann sie jetzt erscheinen. Es ist nicht bekannt, wie sich das Kraut auf den Zustand des Kindes auswirkt. Daher empfehlen Ärzte, sich auf sicherere Weise vor Krankheiten zu schützen..

Kräutertees im zweiten und dritten Trimester

Viele Frauen verstehen nicht, warum Thymian im 2. und 3. Trimester nicht angewendet werden kann, da während dieser Zeit der Fötus bereits von der Plazenta gebildet und zuverlässig geschützt wird.

Dieses Verbot ist darauf zurückzuführen, dass ein Abkochen von Thymian einen starken Drucksprung verursachen kann. Während der Schwangerschaft ist Bluthochdruck sehr gefährlich. Mit zunehmender Laufzeit steigt auch die Belastung der Nieren..

Das Trinken von Thymian bei Erkrankungen des Harnsystems ist verboten.

Wenn Sie während der Schwangerschaft einmal einen nicht sehr starken Tee mit Thymian trinken, passiert nichts Schlimmes. Die systematische Verwendung dieses Getränks kann zu Problemen führen. Daher sollte die Einnahme von pflanzlichen Heilmitteln mit dem örtlichen Gynäkologen vereinbart werden.

Thymian während der Schwangerschaft

Der Kräuterthymian gilt seit langem als einer der "weiblichsten". Es wurde in der Volksmedizin verwendet, um die Fruchtbarkeit von Frauen zu erhöhen, und daraus wurden Amulette für Bräute und werdende Mütter hergestellt. Es gibt Legenden, die besagen, dass Thymian auch für den neugeborenen Christus in die Krippe gelegt wurde. Aber all diese Informationen können in keiner Weise eine genaue Antwort geben, ob es möglich ist, schwangeren Frauen Thymian zu verabreichen..

Erlaubt oder nicht?

Es gibt keine direkten Kontraindikationen für die Verwendung von Thymian während des Wartens auf die Geburt eines Babys, aber Ärzte raten, das Problem sehr verantwortungsbewusst anzugehen. Die Pflanze ist als Heilpflanze eingestuft, im entsprechenden Register aufgeführt und ihre medizinischen Eigenschaften können für werdende Mütter unsicher sein. Daher sollte eine Frau "in Position" die Frage der Einnahme von Thymian mit ihrem behandelnden Arzt entscheiden.

In Ermangelung von Kontraindikationen, auf die weiter unten eingegangen wird, können schwangere Frauen Thymian in angemessenen Mengen verwenden, ohne ihn übermäßig zu verwenden. Es gibt auch bestimmte Formen, bei denen die Heilpflanze Nutzen bringt und nicht schadet.

Abkochungen und wässrige Tinkturen aus Thymian werden normalerweise zu therapeutischen Zwecken verwendet. Eine Frau kann sie nur mit dem Wissen, der Erlaubnis und der Verschreibung eines Arztes einnehmen - nur wenn dies angezeigt ist.

Mit Vorsicht wird empfohlen, dass schwangere Frauen unter Zusatz von Thymian ein Bad nehmen und es bei der Zubereitung der täglichen Mahlzeiten nicht als Gewürz missbrauchen.

Es gibt keine Einschränkungen für die äußere Verwendung für kosmetische Zwecke, und Sie können auch Thymian-Tee trinken. Übrigens finden viele werdende Mütter ihren Geschmack sehr attraktiv..

Wenn wir über die Meinung von Ärzten in dieser Hinsicht sprechen, gibt es zwei Gründe: Einige Experten lehnen die Verwendung von Thymian und anderen Heilpflanzen während der Schwangerschaft ab, andere haben nichts dagegen. Es gibt keine klinischen Studien, die die Frage, wie Thymian bei schwangeren Frauen wirkt, genau beantworten könnten. Solche Erfahrungen würden aus medizinischer Sicht als unethisch angesehen. Statistiken, die auf wissenschaftlichen Fakten beruhen, existieren in der Natur nicht. In vielerlei Hinsicht liegt die Entscheidung, ob dieses Unkraut während der Schwangerschaft eingenommen werden soll oder nicht, in der Verantwortung der werdenden Mutter..

Wenn der sichtbare Schaden jedoch nicht wissenschaftlich nachgewiesen wurde, sollte verstanden werden, dass seine Abwesenheit nicht hundertprozentig nachgewiesen wurde. Daher sollte die Verwendung von Gras, sobald eine solche Entscheidung getroffen wird, in jedem Fall mit Vorsicht erfolgen..

Vorteil

Thymian, auch Thymian genannt, ist eine mehrjährige Pflanze mit einer ausgeprägten harntreibenden, mukolytischen und krampflösenden Wirkung. Niedliche lila Blüten in der Volksmedizin werden sogar zur Bekämpfung von Würmern und anderen Darmparasiten eingesetzt.

Die Zusammensetzung der Pflanze ist auf ihre Weise einzigartig. Es enthält: eine große Menge Thymol, Zahnfleisch, fast alle B-Vitamine, Vitamin C und eine Reihe von organischen Säuren. Diese Zusammensetzung kann natürlich den Vitaminmangel im Körper einer schwangeren Frau nicht ausgleichen, aber im Allgemeinen wirkt sich Thymian sehr positiv auf die werdende Mutter aus..

Thymian-Tee ist nützlich zur Behandlung von Anämie, von der die meisten werdenden Mütter betroffen sind. Thymian ist nützlich, wenn Halsschmerzen auftreten oder eine Frau erkältet ist und an schwerem Husten leidet. Werdende Mütter, die an Schlaflosigkeit leiden, wird dringend empfohlen, nachts Tee mit diesem wunderbaren Kraut zu trinken, da sich seine Zusammensetzung positiv auf das Nervensystem auswirkt, sanft beruhigt und zu einem qualitativ hochwertigen und ausreichenden Schlaf beiträgt..

Bei vermindertem Druck wirkt Thymian als Ausgleichsmittel, das den Blutdruck erhöht. Eine mäßige Verwendung von Thymian lindert den Zustand der werdenden Mutter mit einer Verschlimmerung von Hämorrhoiden, Blasenentzündung und erhöhter Blähung.

Wenn die werdende Mutter einen trockenen und unproduktiven Husten hat, hat Thymian-Tee eine schleimlösende Wirkung. Diese Eigenschaft kann bei Bronchitis, Lungenentzündung, jedoch nur mit Genehmigung eines Arztes übernommen werden, da solche Erkrankungen nicht mit einem Kraut behandelt werden können und eine Frau auf jeden Fall Medikamente abholen muss, die während der Schwangerschaft zugelassen sind.

Die natürlichen bakteriziden Eigenschaften von Thymian sind in der Kosmetik und bei der äußerlichen Anwendung weit verbreitet. Eine schwangere Frau kann ihren Hals mit Brühe ausspülen, wenn es weh tut, ihren Mund - mit Stomatitis. Wenn es eine schwere laufende Nase gibt, ist es zulässig, einen Sud aus Thymian in der Nase zu vergraben.

Bei Hautproblemen können Sie Ihr Gesicht mit einem Sud Thymian waschen und Lotionen auf die betroffene Stelle auftragen. Sie können Ihr Haar auch ausspülen, um es zu stärken..

Wenn eine Frau an Sodbrennen, Blähungen und Darmgas leidet, hilft eine Tasse Tee mit Thymian dabei, unangenehme Manifestationen zu reduzieren. Es ist Tee, der als die optimale und sichere Form der Verwendung von Thymian beim Tragen eines Kindes angesehen wird. Es enthält die am wenigsten ätherischen Öle. Apropos Tee, Sie sollten ihn niemals mit anderen Formen verwechseln, mit denselben Abkochungen oder Aufgüssen..

Für schwangere Frauen ist es nicht sinnvoll, eine angemessene Menge sowie die unkontrollierte Verwendung von konzentrierten Abkochungen und Infusionen, alkoholischen Tinkturen und reinem ätherischen Öl zu überschreiten.

Die empfohlene Menge beträgt nicht mehr als zwei Tassen Thymian-Tee pro Woche. Wenn diese Bedingung erfüllt ist, kann eine Frau den angenehmen Geschmack des Getränks voll genießen und den maximalen Nutzen daraus ziehen, ohne ihre Gesundheit oder den Zustand des Babys zu gefährden..

Mögliche Schäden und Kontraindikationen

Es gibt große Liebhaber von Thymian-Tee. Wenn sich eine Frau speziell auf sie bezieht, ist der Beginn der Schwangerschaft natürlich kein Grund, auf Ihr Lieblingsgetränk zu verzichten, sondern definitiv ein Grund, die Menge der konsumierten Pflanze zu reduzieren. Dies gilt insbesondere für Frauen, die an Bluthochdruck leiden: Sie haben häufig einen hohen Blutdruck. Die Zusammensetzung des Thymians trägt zu einem zusätzlichen Druckanstieg bei, was den Zustand der werdenden Mutter erheblich erschweren und verschlechtern kann..

Wenn eine Frau an Herz- und Blutgefäßerkrankungen leidet, wird ihr auch kein Thymian empfohlen. Das Kraut ist eine echte Gefahr bei Kardiosklerose und Vorhofflimmern..

Darüber hinaus sollte beachtet werden, dass die Verwendung des Kraut nicht empfohlen wird, wenn eine Frau Schilddrüsenerkrankungen hat, die Gefahr einer Fehlgeburt, die mit einem erhöhten Tonus der Uterusmuskulatur verbunden ist. Gegenanzeigen gelten auch als Diabetes mellitus, Nierenversagen, beeinträchtigte Leberfunktion, schwere psychische Störungen und Erkrankungen des Zentralnervensystems.

Es sollte beachtet werden, dass selbst Frauen, die solche Kontraindikationen nicht haben, eine allergische Reaktion auf Pflanzenmaterialien entwickeln können. Eine unzureichende Immunantwort kann auch nach Einnahme des Krauts und bei lokaler Anwendung auftreten. Es gibt häufige Fälle von Allergie gegen den Geruch von Thymian - er ist stark und gesättigt. Manchmal ist es das Aroma, das die Symptome der Toxikose im Frühstadium verschlimmert und Erbrechen und Übelkeit weiter fördert..

Merkmale der Zulassung zu verschiedenen Zeiten

Nicht umsonst ist die Schwangerschaft in drei große Perioden unterteilt, die Trimester genannt werden. Jeder von ihnen zeichnet sich durch seine eigenen Merkmale aus. Dies gilt auch für die Aufnahme von Pflanzen, die als Heilmittel gelten.

Frühe Daten

Für Frauen im ersten Trimester ist es besser, Thymian nicht ohne besonderen Bedarf zu verwenden. Im 1. Trimester findet der wichtigste und verantwortungsvollste Prozess der Embryogenese statt, alle inneren Organe und Systeme des Babys werden gelegt, ihre Funktion beginnt und es besteht Konsistenz zwischen ihnen. Alle äußeren und inneren Faktoren können den Fötus nachteilig beeinflussen, insbesondere da sich die Plazenta noch bildet und es keine zuverlässige Plazentaschranke gibt.

Thymian kann jedoch eine gute Hilfe sein, wenn eine Frau krank ist. Bei Schmerzen und Schweiß können Sie mit einem Gurgeln gurgeln. Wenn Wunden im Mund auftreten, spülen Sie Ihren Mund aus. Dabei spucken sie die Brühe aus, schlucken sie nicht. Es wird angenommen, dass ätherische Thymianöle abortive Eigenschaften haben und theoretisch zu Fehlgeburten führen können..

Sie können Tee trinken, aber nicht mehr als eine Tasse pro Woche. Es ist wichtig, dieses Getränk nicht auf leeren Magen zu konsumieren..

Tee kann nur getrunken werden, wenn oben keine Kontraindikationen aufgeführt sind. Aus diesem Grund lohnt es sich zu fragen, was Ihr Arzt von einem so wunderbaren aromatischen Getränk hält..

Späte Daten

Das zweite Trimester ist das ruhigste, wenn das Baby aktiv zu wachsen beginnt. Es wird angenommen, dass alle grundlegenden Risiken einer spontanen Abtreibung und eines Einfrierens der fetalen Entwicklung verringert sind und daher etwas mehr zulässig ist als im ersten Trimester. Sie können die Teemenge leicht auf bis zu zwei Tassen pro Woche erhöhen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Wirkung des Krauts kumulativ ist und zu Blutdruckanstiegen führen kann..

Aus diesem Grund raten die Ärzte ab dem fünften Schwangerschaftsmonat, die Verwendung von Thymian so weit wie möglich zu beschränken, insbesondere bei Frauen, die anfällig für Bluthochdruck sind, an Ödemen, Gestosen und pathologischer Gewichtszunahme leiden.

Im 3. Trimester nimmt die funktionelle Belastung der Nieren zu, und angesichts der harntreibenden Wirkung wird die Einnahme von Thymian nicht empfohlen, um die Urinproduktion nicht zu erhöhen. Es ist wichtig zu wissen, dass Thymian den Tonus der Muskeln der Gebärmutter steigern kann - die Nichteinhaltung der Empfehlungen kann zu einer Frühgeburt führen.

Das ätherische Thymianöl sollte in keinem Trimester für irgendeinen Zweck verwendet werden..

Wie man kocht?

Zum Spülen von Hals und Mund, Instillation in die Nase, Abkochen oder Infusion vorbereiten. Nehmen Sie im ersten Fall 2 Esslöffel trockenen Thymian, den Sie in einer Apotheke kaufen können, und gießen Sie ein Glas heißes Wasser ein. Die Mischung wird bis zu einer Viertelstunde in einem Wasserbad gehalten, wonach die resultierende Flüssigkeit abgekühlt und filtriert werden sollte. Es ist unmöglich, die fertige Brühe länger als einen Tag zu lagern. Bewahren Sie es am besten im Kühlschrank auf. Vor dem nächsten Spülen müssen Sie es leicht aufwärmen..

Für äußerliche und kosmetische Zwecke ist es besser, eine Infusion vorzubereiten. In diesem Fall sollte die Thymianmenge etwa 3,5 Esslöffel pro halben Liter Wasser betragen. Thymian wird mit kochendem Wasser gebraut und in einer Thermoskanne oder unter einem Glasdeckel etwa fünf Stunden lang aufgegossen. Dann sollte die Flüssigkeit wie im ersten Fall gefiltert werden. Zum Baden Wasser hinzufügen, zur topischen Anwendung ohne Verdünnung verwenden. Die Infusion sollte auch nicht länger als einen Tag gelagert werden. Wenn Anzeichen einer lokalen allergischen Reaktion auftreten (Rötung, Juckreiz, Schwellung), sollten Sie die Verwendung der Pflanze sofort einstellen und einen Arzt zur Behandlung von Allergien konsultieren.

Thymian-Tee ist sowohl lose als auch verpackt erhältlich. In beiden Fällen sollte es mit der doppelten Menge Wasser gebraut werden, die im Rezept empfohlen wird. Es ist sicherer für die schwangere Frau. Wenn Sie speziell für Kinder hergestellte Teebeutel gekauft haben, ist die Dosierung der darin enthaltenen Kräuterrohstoffe bereits geringer und sie können nach einem Rezept gebraut werden. Sie können selbst grünen Tee zubereiten, indem Sie einen kleinen Zweig Thymian hinzufügen.

Ein solcher Tee mit Zitrone und Honig passt gut, wenn die schwangere Frau nicht gegen solche Produkte allergisch ist.

Eine allergische Reaktion kann während der Schwangerschaft auch bei Frauen auftreten, die vor der „interessanten Situation“ nicht daran gelitten haben. Dies ist auf die Umstrukturierung des Immunsystems während der Schwangerschaft zurückzuführen. Überwachen Sie daher Ihre Gesundheit nach einer Tasse Thymian-Tee sorgfältig. Wenn es Übelkeit oder Schwindel gibt, Erbrechen sich geöffnet hat, der Magen "bläst", Durchfall aufgetreten ist, sollten Sie das Getränk in Zukunft nicht mehr verwenden. Sie müssen viel Wasser trinken und Sorptionsmittel nehmen, zum Beispiel: Aktivkohle oder Enterosgel.

Das Vorhandensein von Thymian als Gewürz impliziert die Verwendung des öligsten Teils der Pflanzensamen, und die ätherischen Öle dieser Pflanze sind für eine schwangere Frau kontraindiziert. Daher sollten Sie Suppen und Hauptgerichten sowie Backwaren keine Würze hinzufügen, um keine negativen Auswirkungen zu haben. Darüber hinaus machen Gewürze Appetit, Thymian ist keine Ausnahme, und übermäßiges Essen ist zu jeder Zeit gefährlich, mit schwerwiegenden Komplikationen bei Schwangerschaft und Geburt..

medizinischer Gutachter, Psychosomatiker, Mutter von 4 Kindern

Thymian während der Schwangerschaft

Thymian ist eine beliebte Heilpflanze, die in der traditionellen Medizin weit verbreitet ist. Darüber hinaus ist es eine hervorragende Ergänzung zum Getränk, die große Vorteile für den Körper hat. Während Sie ein Kind tragen, müssen Sie jedoch äußerst vorsichtig mit Medikamenten umgehen, einschließlich natürlicher Heilmittel..

Kann Thymian von schwangeren Frauen eingenommen werden??

Ein Lieblingsgetränk kann während der Schwangerschaft tabu werden. Dies gilt jedoch nicht für alle Mädchen. Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen, die die Einnahme von medizinischem Tee kategorisch verhindern:

  • erhöhter Blutdruck;
  • Vorhofflimmern;
  • Kardiosklerose;
  • Pathologie des Nierensystems;
  • Erkrankungen der Schilddrüse;
  • Diabetes mellitus.

Wichtig! Die Blutdruckwerte bei regelmäßiger Einnahme von Thymian-Tee steigen nicht sofort, sondern allmählich an. Deshalb sollten Mädchen, die für diese Krankheit anfällig sind, die Menge des eingenommenen Getränks minimieren..

Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System sollten eine direkte Kontraindikation für die Einnahme von Thymian-Tee während der Schwangerschaft sein. Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt und holen Sie sich entsprechende Empfehlungen.

Thymian in der frühen Schwangerschaft

Im ersten Trimester kann Thymian für den Körper von großem Nutzen sein, da er entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkungen hat und vor verschiedenen Infektionen und Mikroben schützen kann. Dies ist wichtig, da im ersten Jahrzehnt der Geburt eines Kindes die Grundlagen für innere Organe und Lebenserhaltungssysteme im Baby gelegt werden. Für die werdende Mutter sind Infektionen während dieser Zeit völlig unerwünscht..

In einigen Fällen hilft Thymian-Tee bei der Bewältigung der Toxikose. In dieser Angelegenheit müssen Sie jedoch äußerst vorsichtig sein und den beobachtenden Arzt im Voraus konsultieren. Tatsache ist, dass bei unkontrollierter Einnahme eines Heilkrauts eine Überdosierung auftreten kann und sich der Zustand einer schwangeren Frau nur verschlechtert. Dies kann später zu Dehydration und Pathologien des Babys führen..

Thymian in der späten Schwangerschaft

Verwenden Sie im zweiten und dritten Schwangerschaftstrimester Thymian-Tee nur in extremen Fällen. Das Getränk verursacht den Tonus der Gebärmutter und erhöht allmählich den Blutdruck, was zu einer spontanen Fehlgeburt oder einer Verschlechterung des Zustands der schwangeren Frau führen kann.

Wichtig! Selbst wenn eine Frau keine schwerwiegenden Erkrankungen hat, müssen Sie in jedem Fall zuerst den behandelnden Arzt konsultieren. Nur er kann über die Möglichkeit und Dosierung des Getränks entscheiden. Gleichzeitig gibt es praktisch keine Kontraindikationen für die äußerliche Anwendung einer Heilpflanze..

Nützliche Eigenschaften von Thymian

Thymian, wie diese natürliche Medizin auch genannt wird, hat eine reichhaltige chemische Zusammensetzung und eine Vielzahl von vorteilhaften Eigenschaften für den Körper. Für schwangere Frauen ist Folgendes besonders wichtig:

  • die Möglichkeit der Behandlung von Halsschmerzen;
  • schleimlösende Wirkung;
  • Stärkung der Immunabwehr des Körpers;
  • antimikrobielle Wirkung;
  • entzündungshemmende Eigenschaften und andere.

Darüber hinaus ist Thymian-Tee ein köstliches und aromatisches Getränk, das sich an kalten Abenden erwärmt und bei heißem Wetter erfrischt. Ein solches Mittel kann, wenn keine Kontraindikationen vorliegen, sicher als Tonikum und antimikrobielles Mittel eingenommen werden..

Kontraindikationen

Vergessen Sie neben all den oben genannten Kontraindikationen während der Schwangerschaft nicht die individuelle Unverträglichkeit und allergische Reaktion auf Thymian. Nehmen Sie bei Frauen mit Magen-Darm-Erkrankungen, Leber- und Nierenproblemen auch keinen Tee mit Thymian ein..

Das Getränk ist nur bei drohender Fehlgeburt streng kontraindiziert. Dies ist auf die Möglichkeit zurückzuführen, den Tonus der Gebärmutter zu erhöhen, was die Situation weiter verschärft. In anderen Fällen kann gelegentlich Tee mit Heilkräutern in der Ernährung verwendet werden..

Thymian wird seit Jahrhunderten in Folge in der Volksmedizin verwendet. Traditionelle Heiler und Kräuterkenner schätzen dieses natürliche Heilmittel wegen seiner Vorteile und seiner reichen Zusammensetzung. Eine Schwangerschaft ist jedoch eine heikle Zeit im Leben jeder Frau, und eine solche Behandlung muss verantwortungsbewusst behandelt werden. Sie müssen zuerst einen Arzt konsultieren.

Ist es möglich, während der Schwangerschaft Thymian-Tee zu trinken?

Während des Tragens eines Babys muss eine Frau mit vielen Essgewohnheiten vorsichtig sein. Was vor der Schwangerschaft angenehm und sicher war, gibt jetzt Anlass zur Sorge. Sie gelten auch für Getränke. Was müssen werdende Mütter über das Trinken von Thymian-Tee wissen? Wie ist es nützlich? Welche Nebenwirkungen kann es haben?

Kurz über die Pflanze

Die heilenden Eigenschaften von Thymian sind vielfältig. Eine mehrjährige Pflanze hat harntreibende, schleimlösende und krampflösende Eigenschaften. Ein kleiner Strauch mit lila Blüten dient auch als Anthelminthikum..

Thymian ist einzigartig in seiner biochemischen Zusammensetzung. Es enthält Thymol, Gummi, Bitterkeit, B-Vitamine, Ascorbinsäure, organische Säuren. Diese Substanzen wirken sich während der Schwangerschaft positiv auf eine Frau aus.

Die Heilpflanze ist nützlich bei Anämie, Angina, Schlaflosigkeit, Arteriosklerose, Gicht, Mandelentzündung und Hypotonie. Hämorrhoiden, Blasenentzündung, Blähungen und Cholezystitis werden ebenfalls mit Thymian behandelt. Verwenden Sie ein Heilkraut bei der Behandlung von Alkoholismus.

Die Pflanze enthält viel ätherisches Öl, sie enthält Thymol, Atherpineol, Carvacrol, Borneol.

Warum ist Thymian für werdende Mütter gefährlich?

Wenn eine Frau vor dem Einsetzen einer interessanten Situation gerne Tee mit Thymian trinkt, bedeutet dies nicht, dass diese Geschmacksgewohnheit jetzt vergessen werden muss. Sie müssen nur vorsichtig sein, wenn Sie das Getränk verwenden. Und dies betrifft jene schwangeren Frauen, die über erhöhten Blutdruck klagen. Thymian hat die Fähigkeit, es zu erhöhen, aber dies geschieht nicht abrupt, sondern allmählich.

Es wird auch empfohlen, ein solches Getränk während der Schwangerschaft für Frauen aufzugeben, die Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System haben. Thymian ist bei Kardiosklerose und Vorhofflimmern kategorisch kontraindiziert.

Thymian in der frühen Schwangerschaft

Eine Abkochung dieser Heilpflanze ist ein gutes Volksheilmittel zur Behandlung von Mandelentzündung. Wenden Sie es als Gurgeln an. Gerade diese Art der Verwendung von Thymian ist im ersten Trimester der Geburt eines Kindes am sichersten. Tatsächlich ist es einer Frau derzeit verboten, chemische Drogen zu nehmen, da alle Systeme und Organe des ungeborenen Kindes gebildet werden. Ein natürliches Heilmittel, bei dem es sich um eine Spülung auf Thymianbasis handelt, schadet weder der Mutter noch dem ungeborenen Kind. Bei der Verwendung von Tee auf pflanzlicher Basis sind sich viele Gynäkologen sicher, dass die darin enthaltenen ätherischen Öle in den frühen Stadien der Schwangerschaft eine abortive Wirkung haben. Sie können das Auftreten einer Uterushypertonizität hervorrufen, die mit Fehlgeburten behaftet ist. Dies bedeutet jedoch keineswegs, dass eine Tasse solchen Tees der werdenden Mutter sofort schadet. Ja, Sie sollten das Getränk nicht auf leeren Magen und in großen Mengen (2-3 Tassen hintereinander) konsumieren. Aber nach dem Frühstück können Sie aromatischen Thymian-Tee trinken.

Wenn eine Frau in den frühen Stadien der Schwangerschaft mit der Gefahr einer Fehlgeburt im Krankenhaus ist, ist es wirklich besser, das Getränk zu vergessen.

Thymian in der späten Schwangerschaft

Viele werdende Mütter leiden im dritten Trimester ihrer Amtszeit unter Blutdruckanstiegen. Es ist in diesem Zustand für eine lange Zeit normalisiert, zumal es äußerst unerwünscht ist, dafür Medikamente zu verwenden. Aus diesem Grund wird empfohlen, ab dem fünften Schwangerschaftsmonat die Verwendung von Thymian-Tee so weit wie möglich zu beschränken. Gynäkologen raten, diesen Tee nicht öfter als 1-2 mal pro Woche zu trinken. Schließlich braucht eine Frau keine unnötigen Probleme, die nach ein paar Minuten Vergnügen auftreten können..

Es sollte berücksichtigt werden, dass im dritten Trimester der Laufzeit auch die Belastung der Nieren zunimmt und ein solches Getränk eine harntreibende Wirkung hat. Thymol als einer der aktiven Bestandteile der Pflanze wirkt sich nicht nur nachteilig auf die Nieren, sondern auch auf die Leber aus. Für schwangere Frauen mit Schilddrüsenerkrankungen ist es strengstens verboten, mit einer solchen Heilpflanze Tee zu trinken. Auch wenn es nur Voraussetzungen für die Entwicklung der Krankheit gibt, sollte das aromatische Getränk aufgegeben werden, da seine Wirkstoffe das Risiko einer Hypothyreose erhöhen..

Daher sollte Thymian-Tee während der Schwangerschaft mit Vorsicht angewendet werden, alle Warnungen berücksichtigen und auf Ihr Wohlbefinden achten.

Es Ist Wichtig, Über Die Planung Wissen

Fruchtwasser

Geburt

Was ist Fruchtwasser??Die Wassermembran (Amnion oder fetale Blase) ist ein geschlossener Sack. Im Inneren befindet sich ein Fetus, der von Fruchtwasser umgeben ist. Die Wände des Amnions sind sehr dünn, aber stark und elastisch: Sie dehnen sich gut und sind sehr elastisch.

Ist es möglich, Mutterkraut zu stillen?

Ernährung

Viele stillende Mütter haben viel Stress. Angst vor dem Baby, Zeitmangel, Schlafmangel und andere Probleme treten bei der Frau nach der Geburt auf. Eine gute Nachtruhe, Ruhe von der Hausarbeit, Treffen mit Freunden, Gehen in den Pool oder Ansehen eines Films können helfen, mit Stress umzugehen..

Vorteile von Brokkoli zum Stillen und Kohlrezepten für stillende Mütter

Unfruchtbarkeit

Brokkoli und Blumenkohl gehören zu den sichersten Nahrungsmitteln zum Stillen. Gemüse kann bereits 4-5 Wochen nach der Geburt des Babys in die Ernährung einer stillenden Mutter aufgenommen werden.

Bewertung der besten Säuglingsnahrung: Überprüfung und Vergleich

Konzeption

Fakt: Muttermilch ist ideal für ein Neugeborenes. Laut Statistik können jedoch nur 20% der Frauen alle Freuden des Stillens erleben. Der Rest ist aus verschiedenen Gründen gezwungen, auf künstliche Ernährung zurückzugreifen.