Haupt / Geburt

LiveAcademy

Babys sind extrem anfällig für verschiedene Bakterien, da das Immunsystem des Babys immer noch sehr schwach ist. Krankheitserreger können über die Nahrung übertragen werden, daher müssen Brustwarzen und Flaschen gründlich desinfiziert werden.

Vorbearbeitung

Alle zur Desinfektion bestimmten Teile müssen zuerst gespült werden. Dies ist sehr wichtig, da nur die gereinigten Teile ordnungsgemäß desinfiziert werden können. Es reicht nicht aus, die Zitze einfach mit Wasser abzuspülen, da selbst kleine Speisereste zu gefährlichen Bakterien führen können..

Die Reinigung erfolgt am besten wie folgt:

  • Nach dem Füttern sollten alle Teile gründlich mit Wasser gespült werden.
  • Die Innen- und Außenseite der Zitze sollte mit Salz bestreut und fest zusammengedrückt werden.
  • Zum Schluss spülen Sie die Brustwarze erneut. In diesem Fall müssen Sie das Loch gründlich ausspülen, um Speisereste zu entfernen..
  • Alle Teile der Milchpumpe - Flasche, Saugdose, Dichtung, Schraubenring und Deckel müssen sofort gründlich mit Wasser gespült und gespült werden. Dies dient dazu, Milchreste zu entfernen, die zu Bakterien führen können. Teile sollten mindestens zweimal täglich, vorzugsweise morgens, desinfiziert werden..
  • Nachdem alle Teile gründlich gespült wurden, können sie in einem Dampfsterilisator desinfiziert werden.

Dampfsterilisation

Eine Heißdesinfektion in einem Dampfsterilisator ist nicht nur die beste, sondern auch eine umweltfreundliche Methode.

Die Dampfsterilisation tötet pathogene Bakterien mit einem sauberen Dampfstrahl ohne Verwendung von Chemikalien ab. Auf diese Weise verbleiben keine Chemikalien auf den Zitzen und Flaschen, die Ihrem Baby schaden könnten. Darüber hinaus müssen keine schädlichen Chemikalien entfernt werden. Alles was Sie brauchen ist normales Leitungswasser.

Die Heißdesinfektion ist sehr einfach: Flaschen, Zitzen und Scheiben werden zuerst gründlich gewaschen, die Zitzen sollten außen und innen zusätzlich mit Salz bestreut, zusammengedrückt und gespült werden. Die Flaschen werden dann mit den Löchern nach unten in ein spezielles Fach gestellt, um den Dampf gleichmäßig zu verteilen. Die Nippel und Verschlussscheiben der Flaschen befinden sich in einem besonders breiten Fach, das Tablett ist mit Wasser gefüllt. Sie müssen nur noch das Gerät anschließen. Nach 10 Minuten werden alle Teile dank des 95 ° C-Dampfstrahls auf natürliche Weise sterilisiert und das Gerät schaltet sich automatisch aus. Gleichzeitig wird weniger Strom verbraucht.

Auch wenn diese Methode im Haushalt noch nicht vollständig Fuß gefasst hat, wird sie seit Jahrzehnten in Krankenhäusern und Kliniken eingesetzt. Das bisher verwendete Kochverfahren ist veraltet, da die Zitzen klebrig und porös werden..

Bei der Heißdesinfektion bleiben die Zitzen haltbarer und die Muster auf den Flaschen bleiben besser erhalten. Teile können bis zum nächsten Gebrauch hygienisch im Gerät aufbewahrt werden. Um die Details nicht zu berühren, können Sie eine spezielle Pinzette verwenden.

Sieden

Kochen tötet alle pathogenen Bakterien ab.

Eltern achten besonders auf Hygiene. Das Kochen für 2 bis 3 Minuten ist oft entweder unzureichend oder übermäßig. Zitzen und Flaschen sollten nicht zu lange gekocht werden, da sie sonst klebrig und porös werden und daher unbrauchbar werden. Wenn die Teile nicht vollständig in Wasser getaucht sind oder sich Luftblasen bilden, werden in diesem Fall die pathogenen Bakterien nicht vollständig zerstört..

Worauf Sie beim Kochen von Zitzen und Flaschen achten sollten:

  • Kochen Sie zuerst das Wasser und tauchen Sie dann die Brustwarzen und Flaschen hinein.
  • Alle Teile müssen vollständig in Wasser getaucht sein.
  • Stellen Sie immer sicher, dass sich genügend Wasser im Topf befindet.
  • Zwei oder drei Minuten reichen zum Kochen.
  • Lassen Sie den Topf nicht unbeaufsichtigt.

Chemische Desinfektion

Die chemische Desinfektion erfordert mehr Sorgfalt, mehr Zeit und mehr Geschick, um eine hygienische und gleichzeitig materialsichere Desinfektion zu erreichen.

Chemische Desinfektionsergebnisse sind oft nicht zuverlässig genug.

Zur chemischen Desinfektion werden am häufigsten chlorhaltige Präparate verwendet. Sie töten Bakterien jedoch nur ab, wenn die zu desinfizierenden Teile keine Milch- oder Speisereste enthalten. Andernfalls reinigt das Desinfektionsmittel keine kontaminierten oder unzugänglichen Oberflächen.

In diesem Fall beginnen sich die Bakterien in den neu zubereiteten Lebensmittelflaschen innerhalb relativ kurzer Zeit zu vermehren. Milch- und Speisereste können einen dünnen Film bilden und austrocknen. Ein solcher Film ist praktisch unsichtbar, wodurch Schmutz übersehen werden kann.

Mikrowelle

Der Mikrowellenherd wird häufig zur Reinigung verwendet..

Funktionsprinzip:

Mikrowellenstrahlung setzt Wassermoleküle in Bewegung, die sehr heiß werden. Die hohe Temperatur der Schwankungen beeinflusst die Wassermoleküle von Bakterien und Mikroben. Sie werden unschädlich gemacht und zerstört.

Nippel und Flaschen enthalten jedoch mehr oder weniger stark betroffene Wassermoleküle. Gegenwärtig ist die Wirkung von Mikrowellenstrahlung noch nicht vollständig verstanden. Niemand kann mit Sicherheit sagen, ob Flaschen usw. von Strahlung betroffen sind. In diesem Zusammenhang wird weiterhin empfohlen, nicht in der Mikrowelle zu reinigen..

Wichtig:

Verwenden Sie keine Mikrowelle, um abgefüllte Lebensmittel zu erhitzen. Selbst wenn die Erwärmungstemperatur relativ niedrig ist, können die Lebensmittel in der Flasche aufgrund der ungleichmäßigen Verteilung von Wasser- und Fettpartikeln sehr heiß sein. Dadurch besteht Verbrennungsgefahr!

Wenn der Sauger auf die Flasche geschraubt wird, besteht die Gefahr eines Druckaufbaus in der Flasche, der zu einer Explosion führen kann.!

Spülmaschine

In den meisten Fällen kann die Sterilisation des Geschirrspülers sowohl das Design als auch das Material beschädigen. Das Material nutzt sich ab und die Flasche kann platzen. Aus diesem Grund empfehlen wir, NUK-Flaschen nicht in der Spülmaschine zu waschen..

Diese Geräte sind auch nicht zur Desinfektion geeignet, da sie in den meisten Fällen eine maximale Temperatur von 60 ° C erreichen, was nicht ausreicht, um Bakterien zuverlässig abzutöten..

Wir empfehlen Ihnen, eine andere, zuverlässigere Desinfektionsmethode zu wählen.

Eltern fragen - NUK Antworten

Obwohl Sie Tina B. aus München nicht kennen, hat sie uns vor einiger Zeit Fragen gestellt, die Sie jetzt interessieren. Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen junger Mütter sowie nützliches Informationsmaterial und praktische Ratschläge..

Möchten Sie mehr wissen oder haben Sie Fragen, die Sie uns persönlich stellen möchten? Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon, E-Mail oder Facebook. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Häufig gestellte Fragen

Bitte wählen Sie das Thema aus, zu dem Sie die am häufigsten gestellten Fragen lesen möchten, und unsere Antworten darauf.

Brustwarzen

> Sind NUK-Latexnippel wirklich sicher??

Ja, und wir können es garantieren. Unsere Latexzitzen werden regelmäßig von unabhängigen, bekannten Organisationen, insbesondere dem Fresenius-Institut, getestet und erfüllen nicht nur alle gesetzlichen Anforderungen, sondern übertreffen diese sogar..

> Können NUK-Latexzitzen allergische Reaktionen hervorrufen??

NUK-Latexzitzen werden seit vielen Jahren immunologisch auf das Vorhandensein allergischer Bestandteile in Latex getestet. Die Forschungsergebnisse zeigen, dass es keine messbaren Risiken gibt, und bestätigen unsere positiven Erfahrungen aus mehr als 50 Jahren Herstellung von Zitzen. Für Kinder mit allergischen Reaktionen auf Latex gibt es jedoch kein Naturkautschukprodukt, das keine Probleme verursachen kann, selbst wenn sie wie NUK-Zitzen besonders gründlich gespült werden und weniger als 30 mg / kg lösliche Proteine ​​enthalten. In solchen Fällen empfehlen wir die Verwendung von Silikonzitzen.

> Was ist der Unterschied zwischen Latex- und Silikonnippeln??

Der Hauptunterschied zwischen Latex- und Silikonnippeln besteht darin, dass Latex ein natürliches Pflanzenprodukt und Silikon ein künstliches Material ist. Daher haben diese Materialien unterschiedliche Eigenschaften..

Im festen Zustand ist Latex hochelastisch, stark und beißfest. Als natürliches Material altert es jedoch schneller, wenn es lebensmittelbedingten Fetten oder Sonnenlicht ausgesetzt wird als Silikon. Das Material, aus dem NUK-Latexzitzen hergestellt werden, stammt aus dem Milchsaft des Gummibaums. Die Produktion dieser wertvollen natürlichen Rohstoffe unterliegt sowohl vor Ort als auch während der Verarbeitung unserer ständigen Kontrolle. Wir prüfen jeden Schnuller und Schnuller! Wenn die Latexzitze zusammenklebt, sollte sie ersetzt werden.

Im Gegensatz zu Latexnippeln bestehen Silikonnippel aus hochwertigem Polymermaterial. Transparentes Silikon ist sehr widerstandsfähig gegen hohe Temperaturen, altert weniger und ist leicht zu reinigen. Silikon ist jedoch nicht so flexibel oder weich wie Latex und kann schneller reißen. Daher sollten Silikonzitzen beim ersten Anzeichen von Rissen oder anderen Schäden ausgetauscht werden. Grundsätzlich sollten alle Brustwarzen, ob Latex oder Silikon, nach 1 bis 2 Monaten ausgetauscht werden. Welches Schnullermaterial Sie wählen, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben und natürlich von den Vorlieben Ihres Kindes ab. Es versteht sich von selbst, dass Sie von einem Material zum anderen wechseln können.

> Wo kann ich Brustwarzen der Größe 3 kaufen??

NUK-Brustwarzen sind in zwei Größen erhältlich: Größe 1 für Babys von 0 bis 6 Monaten und Größe 2 für Babys von 6 Monaten. Silikonzitzen sollten nur bis zu 18 Monate verwendet werden. Die ersten Zähne können sie beschädigen. Darüber hinaus möchten und können Kinder in diesem Alter bereits selbst trinken. Daher empfehlen wir die Verwendung von NUK-Flaschen mit Trinkzubehör.

Natürlich sind die Altersrichtlinien nur beratend. In der Regel weiß das Kind selbst, welche Größe der Brustwarze für ihn bequem und vorzuziehen ist. Bitte beachten Sie jedoch, dass eine Trinkzitze nicht als Ersatz für einen Schnuller verwendet werden kann. Wenn Sie zu lange an Getränken, matschigen Lebensmitteln oder zuckerhaltigen Obst- und Gemüsesäften saugen, kann dies zu Karies führen.

Schnuller

> Warum die NUK-Schnuller asymmetrisch sind?

Die besondere Form der NUK-Schnuller stammt aus der Natur selbst: Sie ähnelt der Form der Brust der Mutter zum Zeitpunkt der Fütterung. Der Schnuller hat eine besondere Form, da sich die Brust der Mutter an den Mund des Babys anpasst. Mit diesem Schnuller kann das Baby sein angeborenes Bedürfnis nach Saugen auf ganz natürliche Weise befriedigen..

Die NUK Trink- und Schnullerzitzen sind so konzipiert, dass das Baby beim Saugen die gleichen Saug- und Schluckbewegungen ausführt wie beim Trinken aus der Brust der Mutter. So können Sie den Unterkiefer und die Gesichtsmuskulatur trainieren.

Wenn Sie den NUK-Schnuller gezielt verwenden, um Ihr Baby zu beruhigen, zu verhindern, dass das Baby am Daumen saugt, und um den Kiefer zwischen den Fütterungen zu trainieren, unterstützt der NUK-Schnuller eine gesunde Mundentwicklung..

> Runder oder asymmetrischer Schnuller: was besser ist?

Viele Mütter denken, dass asymmetrische Brustwarzen eher den Brüsten der Mutter ähneln, da diese Ähnlichkeit mit bloßem Auge erkennbar ist. Tatsächlich ändert die Brustwarze der Mutter beim Füttern des Babys ihre Form und passt sich an seine Mundhöhle und Saugbewegungen an. Wissenschaftlich erwiesen, dass diese Form am besten für den Kiefer des Kindes geeignet ist und „kieferorthopädisch“, aber nicht rund ist.

In den 50er Jahren der anderen Medizin suchten Zahnarzt V. Balters und andere Medizin, Professor A. Müller, nach einer Lösung, um ein falsches Setzen der Zähne und eine Verformung des Kiefers zu verhindern. Sie fanden heraus, dass gestillte Babys weniger an Malokklusion und Kieferdeformitäten leiden. Von diesem Moment an nahmen beide Wissenschaftler die Natur selbst als Grundlage für die Form der Brustwarze. Sie fanden heraus, dass die Brustwarze der Mutter zum Zeitpunkt der Fütterung ihre Form ändert und sich am besten an die Anatomie der Mundhöhle des Babys anpasst, und entwickelten die ersten NUK-Brustwarzen und Schnuller mit einer vorgegebenen anatomischen Form, die dem Kiefer des Babys entspricht. Genau wie beim Brustlutschen fördert der abgeflachte untere Teil der Brustwarze die Entwicklung des Unterkiefers, im konvexen oberen Teil passt er sich der Entwicklung des Gaumens an. Die bewusst verjüngte Basis des Schnullers bietet einen besseren Halt auf den Lippen. Die Öffnung in der Brustwarze zum Trinken wird nach hinten verschoben, sodass die Nahrung länger im Mund des Babys bleibt und besser vom Speichel benetzt wird - eine wichtige Voraussetzung für eine ordnungsgemäße Verdauung.

NUK-Schnuller trainieren Lippen, Zunge und sogar Gesichtsmuskeln optimal und werden für Kieferorthopäden empfohlen.

> Wie passt der Schnuller zum Kiefer des Babys??

Der Schnuller sollte im Prinzip physiologisch zum Kiefer des Babys passen und genügend Platz für die Zunge zum Saugen lassen. Der abgeflachte untere Teil ermöglicht es der Zunge, sich zu positionieren und die Entwicklung des Kiefers zu fördern. Es ist sehr wichtig, dass der Schnuller weich und elastisch ist. Die sich verjüngende Basis (der Teil, an dem der Nippel auf das Mundstück trifft) übt einen minimalen Druck auf den Kiefer und zukünftige Zähne aus.

> Schädigt der Schnuller Ihre Zähne genauso wie das Saugen am Daumen??

Bieten Sie Ihrem Baby einen für den Kiefer geeigneten Schnuller an, bevor Ihr Baby an Ihrem Finger oder der Spitze des Bettbezugs saugt.

Bei längerem Daumenlutschen bewegen sich die oberen Schneidezähne vorwärts und die unteren zurück. Dies kann zu einer offenen und / oder posterioren Bissentwicklung eines später abfallenden Unterkiefers führen, was in Zukunft eine kieferorthopädische Behandlung erforderlich machen wird. Außerdem ist es viel einfacher, vom Schnullerlutschen abzusetzen, da der Finger immer bei Ihnen ist.

> Es gibt viele Gerüchte um Schnuller. Was sind die Vor- und Nachteile??

Sie können viel tun, um Ihren Kiefer direkt nach der Geburt Ihres Babys zu entwickeln. Beim Saugen an der Brust lernt das Kind, die richtigen Saug- und Schluckbewegungen auszuführen, was die Grundlage für seine gesamte spätere Entwicklung ist.

Richtiges Saugen ist eine Voraussetzung für gesunde Mund- und Kieferbewegungen, was wiederum eine Voraussetzung für richtiges Essen und Sprechen ist. Die richtige Schnullerform, die der Form der Brustwarze der Mutter zum Zeitpunkt der Fütterung ähnelt, unterstützt zusätzlich das richtige Saugen und Trinken.

Der asymmetrische Schnuller hilft, die Muskeln von Kiefer und Mund zu trainieren. Wenn das Baby den Schnuller jedoch einfach im Mund hält und nicht saugt, sollte er entfernt werden und das Baby sollte nicht gezwungen werden, am Schnuller zu saugen. Fetten Sie es niemals mit Honig oder etwas Süßem ein. Verwenden Sie niemals einen Schnuller, um Ihr Baby zu schützen..

Ein Schnuller kann ein Kind beruhigen, wenn es sich Sorgen macht oder Angst vor etwas hat, aber es kann niemals den Kontakt mit den Eltern ersetzen. Wenn ein Kind einschläft, fällt der Schnuller oft aus dem Mund. Leg es niemals zurück. Jetzt braucht das Kind sie nicht mehr. Neuere wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen, dass ein Schnuller, der einem Baby beim Einschlafen hilft, das Risiko eines plötzlichen Kindstodes verringert. Außerdem schlafen Kinder besser ein, wenn ihre Eltern zum Zeitpunkt des Einschlafens nicht da sind..

> Können Schnuller dem plötzlichen Kindstod entgegenwirken??

Laut internationaler Forschung zur Verwendung von Schnullern verringern sie das Risiko eines plötzlichen Kindstodes. [Link 1]

Die American Academy of Pediatrics [Ref. 2] bestätigte diese Behauptung durch verschiedene wissenschaftliche Studien, die zwischen 1966 und 2004 durchgeführt wurden..

  • Säuglinge, die mit einem Schnuller einschlafen, verringern das Risiko eines plötzlichen Kindstodes erheblich, aber die Gründe dafür sind nicht genau bekannt.
  • Tipp: Die American Academy of Pediatrics empfiehlt, Säuglingen bis zu einem Jahr vor dem Schlafengehen zu geben, unabhängig davon, ob das Baby tagsüber oder nachts einschläft. [Link 3]
  • Von der Geburt bis zum Alter von einem Jahr besteht nicht nur das größte Risiko eines plötzlichen Kindstodes, sondern auch das höchste Saugbedürfnis Ihres Babys..
  • Mag Ihr Kind den Schnuller nicht? Es ist auch okay. Zwingen Sie Ihr Baby niemals, an einem Schnuller zu saugen.
  • Um Ihr Baby zu schützen, gibt es eine einfache Regel: Sie müssen es stillen. Muttermilch ist das Beste für ein Baby in den ersten Monaten seines Lebens. Es schützt das Baby vor Infektionen und allergischen Reaktionen. Darüber hinaus ist der Körperkontakt während des Stillens nicht weniger wichtig als das Sättigungsgefühl: Stillen ist Nahrung für Körper und Seele..
  • Legen Sie Ihr Kind vor dem Schlafengehen auf den Rücken. Diese Position hat sich als die sicherste für das Kind erwiesen..
  • Ihr Baby raucht nicht und hat auch während Ihrer Schwangerschaft nicht geraucht. Gib Zigaretten auf. Das Risiko eines plötzlichen Kindstodes steigt mit jeder Zigarette, die Sie rauchen oder in Ihrem Haus.!
  • Es ist wichtig, eine "gesunde" Schlafumgebung zu schaffen. Am besten schläft das Kind im Schlafzimmer der Eltern in seinem Kinderbett auf einer harten Matratze und in einem Schlafsack.
  • Ziehen Sie Ihr Kind nicht zu warm an, eine zusätzliche Decke ist normalerweise nicht erforderlich. Und lüften Sie den Raum regelmäßig.
  • Denken Sie, dass sich das Verhalten des Kindes geändert hat oder dass es krank ist? Fragen Sie Ihren Arzt. [Ref 4]

Quelle: Kollektives Elternprogramm für die Forschung zum plötzlichen Kindstod (GEPS), Deutschland. Die 1930 gegründete American Academy of Pediatrics hat ungefähr 60.000 Mitglieder in den USA, Kanada und Lateinamerika, die sich auf die körperliche, geistige und soziale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen konzentrieren. UND

Quelle: Amerikanische Fachzeitschrift Pediatrics (2005; 116: 3716-e723), Empfehlungen aus der Broschüre Wie schläft mein Kind gut und sicher? Hamburg Health Promotion Community in Zusammenarbeit mit Sozial-, Familien-, Gesundheits- und Verbraucherschutzbehörden und dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

> Es ist schlimm, wenn mein Kind den NUK-Schnuller mit der Rückseite in den Mund nimmt?

Die Form der NUK-Schnuller stammt aus der Natur. Ihr Baby macht die gleichen Saug- und Schluckbewegungen wie beim Saugen an der Brust einer Mutter. Mit dem NUK-Schnuller kann Ihr Baby seinen angeborenen Saugreflex zwischen den Fütterungen befriedigen und gleichzeitig die Kiefermuskulatur trainieren. Das Mundstück wird leicht gegen Mund und Kinn des Kindes gedrückt. In diesem Fall nimmt die Brustwarze automatisch die richtige Position im Mund des Babys ein. Die meisten Babys drehen den Schnuller in den Mund oder spucken ihn aus, wenn er sich in der falschen Position befindet.

Geben Sie Ihrem Baby keinen Schnuller, nur um es zu beruhigen oder aus Gewohnheit. In diesem Fall sieht das Kind den Schnuller einfach als Spielzeug, das von beiden Seiten in den Mund genommen werden kann. Vielleicht haben Sie Ihrem Kind schon einmal einen anderen symmetrischen Schnuller gegeben, und es gewöhnt sich einfach daran, ihn in jeder Position in den Mund zu nehmen. Nehmen Sie sich am besten etwas Zeit und zeigen Sie Ihrem Kind ruhig und geduldig, wie der NUK-Schnuller richtig funktioniert. Denn nur wenn es sich in der richtigen Position im Mund befindet, kann es seine Funktion erfüllen und zur gesunden Entwicklung des Kindes beitragen..

> Was tun, wenn ein Baby den ganzen Schnuller in den Mund nimmt??

Das ist äußerst selten. Ruhe bewahren, ruhig bleiben. Das NUK Schnullermundstück ist so konstruiert, dass es nicht verschluckt werden kann. Zusätzlich gibt es zwei Löcher in den Mundstücken, durch die genügend Luft strömen kann, selbst wenn das Mundstück den gesamten Mund des Babys gefüllt hat.

Nehmen Sie den Schnuller ruhig und vorsichtig aus dem Mund des Babys.

Zusätzliche Informationen zu Größe und Sicherheit von NUK-Schnullern. Wir bieten Schnuller in vier Größen für Babys von 0 bis 36 Monaten an. Schnullernippel unterscheiden sich in der Größe der Brustwarzen der Mutter. Die Größe des Mundstücks ist für alle Schnuller gleich. Selbst für die Kleinsten bieten wir ein relativ großes Mundstück an. Seine Form ähnelt einem Herzen, so dass das Mundstück das Gesicht nicht zu stark überlappt und die Nasenatmung nicht behindert.

> Könnte ein noch größeres Mundstück verhindern, dass das Baby den Schnuller vollständig in den Mund nimmt??

Alle NUK-Schnuller entsprechen der europäischen Norm EN 1400 für Schnuller, die sowohl Ring- als auch Nichtringschnuller regelt und detailliert beschreibt. Zum Beispiel muss der Knopf am Mundstück mindestens 10 mm hervorstehen, um bequem zu greifen, was nicht bedeutet, dass dieses Modell weniger sicher ist als ein Schnuller mit Ring..

> Was ist für die hygienische Reinigung von Schnullern wichtig??

Bevor Sie Ihrem Baby zum ersten Mal einen Schnuller geben, spülen Sie ihn gründlich mit einem milden Reinigungsmittel (wie NUK Babyflasche und Zitzenwaschmaschine) aus und kochen Sie ihn dann 5 Minuten lang. es kann einfach herausgedrückt oder auf dem Schnuller trocknen gelassen werden.

Waschen Sie Schnuller niemals mit normalem Geschirrspülmittel. Dies kann das Material beschädigen..

Ein weiteres absolutes Verbot - niemals einen Schnuller lecken! Mit Speichel können Sie die Bakterien, die Karies verursachen, an Ihr Kind weitergeben. Dies gilt auch für Brustwarzen und Löffel.

Wenn der Schnuller leicht verschmutzt ist, spülen Sie ihn einfach mit Wasser aus. Es ist praktisch, Clips mit Ketten oder Riemen zu verwenden, um Schnuller an der Kleidung Ihres Babys zu befestigen. Dies stellt sicher, dass der Schnuller nicht herunterfällt oder verloren geht.

Beachtung! Alle NUK-Schnuller sind mit einem Antikoliksystem ausgestattet. Durch eine spezielle Öffnung wird Druckluft aus dem Schnuller abgelassen. Daher passt sich der Schnuller immer optimal an den Mund des Babys an. Während des Kochens kann Wasser durch dieses kleine Loch in den Schnuller gelangen. Unser Tipp: Nach dem Kochen das restliche Wasser ausdrücken.

Wird unser NUK-Schnuller nach dem Kochen vollständig flach? Dies bedeutet, dass sich darin ein Vakuum gebildet hat. Diese einfache Technik hilft Ihnen: Ziehen Sie den Nippel für kurze Zeit fest. Fürchte dich nicht - der Nippel und das Mundstück sind gut miteinander verbunden. Ein Vakuum kann entstehen, wenn nach dem Kochen das Antikoliksystem blockiert ist: Das Ventil gibt beim Komprimieren Luft aus dem Nippel ab.

> Wann Sie Ihren Schnuller wechseln müssen?

Als Faustregel gilt, dass eine Latexnippel wie eine Zahnbürste alle 1-2 Monate gewechselt werden sollte. Sobald der Schnuller zusammenklebt, sollte er ersetzt werden..

Dies gilt auch für Silikon-Schnuller. Sie sollten alle 1-2 Monate gewechselt werden. Der Silikonschnuller muss beim ersten Anzeichen von Beißen oder anderen Schäden durch einen neuen ersetzt werden. Bieten Sie Ihrem Baby bei früheren Infektionskrankheiten (z. B. Erkältungen oder Halsentzündungen) einen neuen Schnuller an, um eine Sekundärinfektion zu vermeiden..

> Ab welchem ​​Alter kann ich meinem Baby einen Schnuller geben??

Theoretisch von Geburt an. Babys haben einen angeborenen Saugreflex, der Befriedigung braucht. Wenn Sie stillen, wird dieses Bedürfnis natürlich erfüllt. Für viele Kinder ist dies ausreichend und erfordert keinen Schnuller. Für andere Babys ist ein Schnuller eine gute Hilfe, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen und sie zu beruhigen..

> Wann und in welchen Situationen ist es sinnvoll, einen Schnuller zu verwenden?

Der Schnuller ist in erster Linie zum Saugen gedacht und wirkt somit straffend und beruhigend. Wenn das Baby den Schnuller nur im Mund hält, sollte er entfernt werden.

> Wann sollte sich mein Baby vom Schnuller verabschieden??

Am Ende des zweiten Lebensjahres ist es Zeit, das Baby allmählich vom Schnuller abzusetzen. Spätestens bis zum dritten Geburtstag muss das Kind den Schnuller vollständig entfernen.

> Tipps, wie Sie ein Baby am besten von einem Schnuller entwöhnen können?

Sprechen Sie mit Ihrem Kind. Erklären Sie ihm, dass es Zeit für ihn ist, nicht mehr am Schnuller zu saugen, weil er zum Beispiel schon zu groß dafür ist oder weil der Schnuller schon alt und müde ist. Aber fordern Sie, dass es sofort passiert. Geben Sie Ihrem Kind Zeit, sich von seinem geliebten Begleiter zu verabschieden.

Machen Sie einen "Vertrag" mit dem Baby - er wird den Schnuller nur zu Hause benutzen, bis er sich überhaupt von ihr verabschiedet.

Eine andere Taktik besteht darin, Ihr Kind zu motivieren, seinen Schnuller einem Neugeborenen, in Ihrer Familie oder mit jemandem von Freunden oder Bekannten zu "geben". Schließlich braucht ein Neugeborenes dringend einen Schnuller.

Sehr wichtig: Machen Sie Ihrem Baby ein gutes Kompliment, wenn es seinen Schnuller "präsentiert".

Es gibt noch eine andere nette Idee: die Schnullerfee und Gesellschaft. Zum Beispiel kommt ein Osterhase, ein Weihnachtsmann oder eine Nippel-Feige. Das Kind kann ihnen seinen Schnuller geben und dafür ein kleines Geschenk erhalten. Dann ist es einfacher, sich von einem Schnuller zu trennen..

Flasche

> Gibt es jetzt nur noch NUK First Choice Fütterungsflaschen und Zitzen?

Wir haben unser Sortiment an NUK First Choice-Produkten erweitert, die von Experten getestet und von Müttern zugelassen wurden.

Sie können aber auch unsere klassischen Flaschen und Zitzen kaufen.

> Warum kann ich nirgendwo Flaschen ohne Brustwarzen kaufen??

Aus prinzipiellen Gründen bieten wir eine Flasche mit Säften der Größe 1 oder 2 an, damit Sie immer ein komplettes Set haben.

Außerdem sind flaschenlose Flaschen nicht gefragt. Die meisten Flaschen werden kurz vor oder unmittelbar nach der Geburt eines Babys mit Säften der Größe 1 gekauft.

Wir glauben, dass wir die optimale Funktion der Brötchen nur gewährleisten können, wenn Flasche, Sauger und Zubehör perfekt zusammenpassen und in NUK-Fabriken hergestellt werden..

> Können NUK First Choice-Flaschen in einen Babynahrungswärmer oder Dampfsterilisator passen??

NUK First Choice First Choice-Flaschen passen perfekt in alle NUK Babynahrungswärmer. Um bis zu 6 Flaschen im NUK Dampfsterilisator unterzubringen, haben wir ihn entsprechend verbessert. Jetzt fasst es bis zu 6 NUK-Flaschen.

> Wo kann man Flaschenverschlüsse kaufen??

Aufgrund der geringen Nachfrage werden NUK-Flaschenschoner nicht separat verkauft. Die Schutzkappen schützen nur vor Staub und haben keine andere Funktion, insbesondere helfen sie nicht beim Schrauben des Schraubenrings. Waschen Sie niemals die Schutzkappen in der Spülmaschine - die Reinigungsmittel sind zu aggressiv.

> Wie soll mein Baby die Brustwarzenflasche richtig halten??

Es scheint etwas komplizierter als es wirklich ist: Ihr Baby trinkt richtig, wenn der abgerundete Teil der Brustwarze nach oben und zur Nase gerichtet ist und der abgeflachte Teil zum Kinn zeigt. Das NUK-Logo wurde auf den Kopf gestellt.

> Ist es möglich, ein Baby mit der Flasche zu füttern und dann zu stillen??

Wir haben NUK First Choice Flaschen und Zitzen mit den neuesten medizinischen Fortschritten zur Unterstützung des Stillens entwickelt. Das Kombinieren des Stillens mit dem Füttern mit der Flasche ist mit einer Brustwarze, die die Form der Brustwarze einer Mutter nachahmt, einfach.

> So vermeiden Sie Koliken beim Füttern mit der Flasche?

Stellen Sie bei der Zubereitung von Säuglingsnahrung für die Fütterung von Kindern sicher, dass das Verhältnis von Wasser und Milchpulver gemäß den Gebrauchsanweisungen korrekt ist. Wenn sich nach dem Befüllen Schaum in der Flasche bildet, lassen Sie die Flasche eine Weile stehen, damit sich der Schaum absetzt und auflöst..

Sehr wichtig: die richtige Größe des Nippels und der Löcher darin!

Beim Füttern sollte die Zitze vollständig mit Milch gefüllt sein. Nach dem Stillen oder Füttern mit der Flasche ist die Säulenposition sehr wichtig. Halten Sie das Baby aufrecht, damit die verschluckte Luft entweichen kann.

Unser NUK Anti-Colic Air System verhindert Koliken mit einem Ventil, das ein Vakuum in der Flasche erzeugt: Ihr Baby kann kontinuierlich trinken, ohne Luft zu schlucken. Die spezielle NUK-Form, die am besten für den Kiefer des Babys geeignet ist, trainiert die Muskeln von Lippen, Kiefer und Zunge beim Füttern aus einer Flasche wie beim Stillen. Gleichzeitig bleiben die natürlichen angeborenen motorischen Fähigkeiten des Trinkens erhalten. Um die Verdauung zu erleichtern, wird die Muttermilch mit Speichel angefeuchtet.

NUK First Choice Zitzen haben den gleichen Effekt: Sie werden durch Verschieben der Öffnung im oberen Teil der Zitze erreicht.

> NUK-Nippel haben unterschiedliche Löcher. Wie kannst du sie auseinanderhalten??

Es ist sehr leicht, sie zu unterscheiden.!

NUK-Zitzenlochmarkierungen (S, M oder L) befinden sich am Rand der Zitze unter dem Antikolikventil.

S - sehr kleines Loch für leichtere Lebensmittel wie Muttermilch, Wasser oder Tee,

M - mittlere Öffnung für Muttermilchersatz,

L (in Silikonnippeln) - großes Loch für dicke Lebensmittel, L (in Latexnippeln) - kreuzförmiges Loch für dicke Lebensmittel.

Material

> Was ist besser: Silikon oder Latex Schnuller?

Es ist Geschmackssache. Beide Materialien haben ihre eigenen Vorteile. Es versteht sich von selbst, dass Sie verschiedene Zitzenmaterialien ausprobieren können. Wenn Ihr Baby Zähne hat, empfehlen wir die Verwendung von Latexschnullern, da diese beißbeständiger sind als Silikonzitzen..

Nun zum Unterschied: Latex wird aus milchigem Saft gewonnen und ist ein hochwertiges natürliches Material. Recyceltes Latex ist sehr flexibel und langlebig und eignet sich daher besonders für Kinder, die bereits ihre ersten Zähne haben. Latex altert bei Sonneneinstrahlung schneller und kann seine Farbe ändern. Diese Änderungen sind ein Zeichen dafür, dass Sie einen neuen Schnuller kaufen müssen. Grundsätzlich sollte der Schnuller alle 1-2 Monate gewechselt werden. Latex kann als natürliches Material problemlos recycelt werden.

NUK Silikon Schnuller bestehen aus hochwertigem Kunststoff. Silikon ist ein transparentes Material, das hohen Temperaturen standhält und weniger anfällig für Alterung durch Sonnenlicht oder Lebensmittelfette ist. Es ist jedoch anfälliger für Bissschäden. Wenn Sie solche Mängel feststellen, sollte der Silikonschnuller ersetzt werden.

> Was ist Bisphenol A und Polycarbonat??

Bisphenol A ist ein Material zur Herstellung von Polycarbonat. In diesem Fall ist Bisphenol A in das Material „eingebettet“ und bildet eine starke Bindung damit. Es ist langlebig, hitzebeständig, transparent und nicht spröde.

Aus Polycarbonat werden daher viele Alltagsgegenstände wie Plastiktüten, Lebensmittelverpackungen sowie Mobiltelefone, CDs, Sonnenbrillen, Kleber und Nagellack hergestellt..

> Enthalten die Babyflaschen, die ich heute kaufen kann, BPA??

Ab dem 1. Juli 2011 In der Europäischen Union ist die Verwendung von Bisphenol A bei der Herstellung von Babyflaschen verboten. Bisphenol A-Flaschen sind nicht im Handel erhältlich.

Vor Inkrafttreten dieses Gesetzes stellte NUK die gesamte Produktion von Babyflaschen auf BPA-freie Materialien um..

> Welche Alternative zu Polycarbonat (PC) -Produkten bietet NUK an??

Jedes Material hat seine eigenen Eigenschaften. Als Alternative zu PC bietet NUK:

Babyflaschen aus Glas, Polypropylen (PP), Polyamid (PA) und Polyphenylsulfon.

Es versteht sich von selbst, dass alle von uns verwendeten Materialien ständig auf ihre Sicherheit überprüft werden..

> Warum Bisphenol A kritisiert wird und wie das Verbot seiner Verwendung in der EU zu betrachten ist?

Es gibt zahlreiche Studien zu den schädlichen Wirkungen von Bisphenol A. Die Ergebnisse dieser Studien sind nicht eindeutig, und in verschiedenen Ländern und Organisationen war ihre Bewertung sehr kontrovers. Diese wissenschaftlichen Widersprüche.

Ob Bisphenol A für den menschlichen Körper schädlich ist oder nicht, hat zu einer offenen Diskussion geführt und bei den Eltern Bedenken und Unsicherheiten ausgelöst. Als vorbeugende Maßnahme verbot die Europäische Union ab dem 1. März 2011 und ab dem 1. Juni 2011 die Verwendung von Bisphenol A zur Herstellung von Babyflaschen. - Verkauf von Babyflaschen mit Bisphenol A..

> Wie bewerten die Behörden die Gefahren von Bisphenol A.?

Offizielle Organisationen wie die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit oder das Bundesministerium für Risikobewertung haben auf ihren Websites ihre Haltung gegenüber Bisphenol A zum Ausdruck gebracht: www.efsa.europa.eu/de/faqs/faqbisphenol.htm und

> Können Schnuller BPA enthalten??

NUK Schnuller bestehen aus mehreren Teilen. Die Zitze selbst besteht aus Schlick aus Silikon oder Naturlatex, dann ist sie 100% BPA-frei A. Für das Mundstück und den Ring haben wir auch Polycarbonat (PC) verwendet..

Aber wir, NUK, haben lange auf Bedenken der Eltern reagiert und unsere Produktion komplett neu aufgebaut und auf die Verwendung von nicht BPA-freien Materialien für die Herstellung von Schnullern wie Polypropylen (PP) umgestellt..

Aus diesem Grund sind alle NUK-Schnuller BPA-frei..

> Sind alle derzeit auf dem Markt befindlichen NUK-Schnuller BPA-frei??

Vor einiger Zeit haben wir unsere Produktion von Babyschnullern auf BPA-freie Materialien umgestellt. Leider können wir nicht ausschließen, dass Sie im Geschäft möglicherweise noch NUK-Schnuller aus Polycarbonat finden. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir NUK BPA Free Pacifiers mit dem BPA Free Badge gekennzeichnet.

> Kann ich meinem Baby Schnuller aus Polycarbonat geben??

Ich denke ja. Für alle NUK-Produkte gilt die Regel: Vor dem ersten Gebrauch gründlich reinigen und auf Beschädigungen prüfen. Trotzdem beschädigte Brustwarzen - Schnuller sollten ersetzt werden.

Andere

> Ich habe die Gebrauchsanweisung verloren. Was zu tun ist?

Kein Problem. Im Abschnitt "Gebrauchsanweisung" finden Sie immer die benötigten Anweisungen und laden sie herunter. Natürlich kostenlos.

Es Ist Wichtig, Über Die Planung Wissen

Samen während der Schwangerschaft: Sodbrennen und Toxikose "ergreifen"

Analysen

Eine werdende Mutter mit einer Packung Samen ist ein bekanntes Bild. Übrigens werden viele schwangere Frauen auf so einfache Weise vor allen "Freuden" der Toxikose und des Sodbrennens bewahrt, die es oft ersetzen.

Kinderbetten für Neugeborene - wählen Sie ein sicheres und bequemes Bett für Ihr Baby (110 Fotos)

Ernährung

Jedes Baby braucht einen ruhigen und richtigen Schlaf, und dafür müssen günstige Bedingungen geschaffen werden.

Kinderformel "NAN laktosefrei": Bewertungen, Zusammensetzung, Indikationen

Unfruchtbarkeit

Ein Neugeborenes ist das Wertvollste im Leben einer Mutter. Sie bemüht sich, ihm Sicherheit und Komfort zu bieten. Aber manchmal wird das Kind unruhig, launisch.

Überprüfung der NAS Optipro-Mischungen für Neugeborene: Zusammensetzung der Babynahrung, Typen und eine Tabelle mit Anweisungen

Geburt

Die Mischungen "NAN" sind bei jungen Müttern gefragt, deren Babys künstlich oder gemischt gefüttert werden.