Haupt / Ernährung

Fußmassage während der Schwangerschaft: ist es möglich und warum?

Müdigkeit, Schmerzen und Schwellungen der Beine sind häufige Begleiterinnen der Schwangerschaft, insbesondere im letzten Trimester. Zu diesem Zeitpunkt werden die Gelenke und Blutgefäße zu stark belastet. Eine Beinmassage, die zu Hause durchgeführt werden kann, hilft schwangeren Frauen.

Gegenanzeigen zur Massage

Wie alle Verfahren hat die Fußmassage während der Schwangerschaft ihre eigenen Kontraindikationen. Ob schwangere Frauen ihre Füße massieren können, hängt von Ihrem Gesundheitszustand ab. Sie sollten von der Prozedur Abstand nehmen, wenn Sie:

  • die Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs;
  • scharfe Blutdrucksprünge;
  • hohes Fieber;
  • Verschlimmerung chronisch entzündlicher Erkrankungen;
  • Erkrankungen der hämatopoetischen Organe.

In diesen Fällen sollten Sie sich mit Schwellungen und Schmerzen in den Beinen darauf beschränken, in einer bequemen Position zu ruhen. Zu Beginn der Schwangerschaft können Sie sich mit einer Rolle unter dem unteren Rücken und mehreren Kissen unter den Beinen auf den Rücken legen. In der zweiten Hälfte der Schwangerschaft, wenn der Fötus beginnt, die untere Hohlvene in Rückenlage zu quetschen, können Sie sich im Sitzen ausruhen und Ihre Beine so anordnen, dass sie leicht über dem Niveau des unteren Rückens liegen.

Bei Atemwegserkrankungen mit mäßig ausgeprägten Symptomen sollte der behandelnde Arzt entscheiden, ob schwangere Frauen eine Fußmassage erhalten können. Wenn eine Frau Krampfadern hat, sollte eine Schwangerschaftsfußmassage von einem Fachmann durchgeführt werden.

Vorbereitung für die Massage

Wenn die werdende Mutter im ersten Schwangerschaftstrimester die Füße und Beine selbst massieren kann, sollte der Partner ab dem vierten Monat die Beinmassage für schwangere Frauen durchführen. Für den Eingriff benötigen Sie saubere Handtücher, Spezialcreme oder hypoallergenes Öl. Um eine schwangere Frau zu massieren, müssen Sie einen ruhigen, warmen und gut belüfteten Bereich wählen. Der Eingriff sollte innerhalb von 20 bis 30 Minuten durchgeführt werden. Danach dauert es eine weitere halbe Stunde, um sich auszuruhen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Zeit haben, die Sie brauchen.

Allgemeine Massagetechnik

Vor Beginn der Sitzung sollte die Frau eine bequeme Position mit Unterstützung auf dem gesamten Rücken und dem unteren Rücken einnehmen. Bei einem angespannten Rücken kann die Beinmuskulatur nicht entspannt werden. Sie müssen Rollen unter die Oberschenkel und Schienbeine legen.

Das Verfahren wird wie folgt durchgeführt:

  1. Es wird leicht geknetet, gerieben und die gesamte Oberfläche der Beine gestreichelt. Sie sollten von den Hüften aus beginnen und allmählich bis zu den Knöcheln absteigen.
  2. Die nächste Stufe ist ein kräftigeres Reiben der Oberschenkel und Unterschenkel mit Sägezahnbewegungen..
  3. Vermeiden Sie es, Bereiche zu berühren, in denen sich große Blutgefäße der Haut nähern.
  4. Trainieren Sie die Muskeln des Sprunggelenks. Während dieser Übung wird der Fuß mit einer Hand gehalten und die Muskeln werden mit dem Daumen der anderen Hand gedehnt..
  5. Bei häufigen Krämpfen ist die folgende Technik hilfreich: Fassen Sie Ihre Zehen mit der Hand und ziehen Sie sie vorsichtig zum Fußrücken. Halten Sie diese Position für 3-5 Sekunden.

Jede Stufe muss innerhalb von 3-5 Minuten durchgeführt werden. Am Ende der Fußmassage während der Schwangerschaft wird der Fuß wie folgt massiert:

  1. Sichern Sie den Fuß und reiben Sie ihn mit den Zehen ein, um die Muskeln aufzuwärmen.
  2. Kneten Sie jeden Finger einzeln und arbeiten Sie vom Nagel bis zur Fingerbasis..
  3. Legen Sie eine Handfläche unter Ihren Knöchel, um Ihren Fuß zu entspannen. Verwenden Sie die andere Handfläche, um von der Ferse bis zu den Fingerspitzen und zurück zu streicheln.
  4. Drücken Sie eine Handfläche gegen die Kissen der Sohle und legen Sie die andere auf Ihren Fuß. Führen Sie sanfte Quetschbewegungen aus.
  5. Setzen Sie die vorherige Übung fort, indem Sie leichte Drehungen hinzufügen..
  6. Befestigen Sie die Ferse, drehen Sie sie in eine bedingte Drehachse und drehen Sie den Fuß dann abwechselnd sanft in die eine und die andere Richtung.

Die Fußmassage sollte mit Streichbewegungen abgeschlossen werden. Jede Phase sollte 1-2 Minuten dauern, mit kurzen Pausen zur Erholung.

Ödemmassage

Eine Massage zur Schwellung der Beine während der Schwangerschaft erfolgt am besten im Bett, kurz vor dem Schlafengehen. Es ist notwendig, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum vorab einzustellen, den Raum gut zu lüften und das Bett bequem zu machen und ein Handtuch vorzubereiten, um überschüssiges Massageöl zu entfernen.

Die Fußmassage bei Ödemen umfasst die folgenden Techniken:

  • Trainieren Sie die Muskeln der Beine und Füße in kreisenden Bewegungen. Diese Übung wird mit Daumen durchgeführt. Sie sollten vermeiden, den Bereich unter dem Knie, die Stellen, an denen sich Blutgefäße ansammeln, den Ischiasnervbereich zu berühren.
  • Streichbewegungen der Beinoberfläche von unten nach oben;
  • Kneten der Füße mit Sägezahnquerbewegungen;
  • Quetschbewegungen, mit denen Sie die Bereiche der Hüften und des Gesäßes dehnen können;
  • Entspannende Streichbewegungen über die gesamte Oberfläche der Füße, da die Füße während der Schwangerschaft sehr belastet sind.

Denken Sie nicht nur daran, die Beine während der Schwangerschaft auf Schwellungen zu massieren, sondern auch Schwellungen zu vermeiden. Ödeme können ganz oder teilweise vermieden werden, wenn Sie den einfachen Empfehlungen der Ärzte folgen.

Vorbeugung von Schwellungen

Das Befolgen der Empfehlungen zur Vorbeugung von Ödemen verringert deren Intensität und Häufigkeit, verringert die Müdigkeit und verbessert das allgemeine Wohlbefinden.

Verteilen Sie Ihre tägliche Flüssigkeitsaufnahme gleichmäßig über den Tag. Trinken Sie nicht mehr als ein Glas Wasser pro Stunde und essen Sie weniger Salz.

Wenn Sie es sich in den ersten Monaten der Schwangerschaft leisten können, Ihren Lebensstil nicht zu ändern, können Sie im letzten Trimester Ihre Beine nicht überlasten. Vermeiden Sie lange Spaziergänge, Joggen und lange Fahrten, bei denen Sie in einer unbequemen Position sitzen müssen. Tragen Sie einen Verband, unterstützende Unterwäsche und bequeme Schuhe. Nutzen Sie jede Gelegenheit, um Ihre Schuhe auszuziehen und barfuß auf einer natürlichen Oberfläche zu gehen - Steinen, Gras, Sand usw..

Schlafen Sie in einer bequemen Position. Wenn Sie im Gestationsalter auf dem Rücken schlafen können, legen Sie ein Kissen oder Kissen unter Ihre Füße und Beine. Legen Sie sich in späteren Perioden auf die Seite und legen Sie ein Kissen unter den Bauch, um ein Zusammendrücken der Venen zu vermeiden. Wenn Sie keine Herzerkrankung haben, ist es besser, sich auf der linken Seite auszuruhen - dies reduziert den Druck auf die Nieren und beschleunigt den Urinabfluss..

Fußmassage gegen Müdigkeit

Müdigkeit, häufiges Schweregefühl und schmerzende Schmerzen in den Beinen sind während der Schwangerschaft häufig. Die häufigsten Gründe dafür sind:

  • Krampfadern, die sich aufgrund hormoneller Veränderungen bereits im Frühstadium verschlechtern können;
  • Plattfüße - selbst wenn Sie sie vor der Schwangerschaft nicht hatten, kann im dritten Trimester aufgrund der hohen Belastung das Fußgewölbe deformiert sein;
  • Krämpfe, die aufgrund eines Elektrolytmangels im Körper auftreten. Sie können nicht nur während des Trainings, sondern auch in Ruhe auftreten und Müdigkeit und Reizungen verursachen.
  • Muskelschmerzen, die mit der Freisetzung von Milchsäure aufgrund von Veränderungen in der Position der Beine beim Gehen verbunden sind.

Um Müdigkeit zu lindern und Nachtkrämpfe zu vermeiden, die die Schlafqualität beeinträchtigen, ist Folgendes hilfreich:

  1. Ziehen Sie abwechselnd die entspannten Füße von sich weg und dann zu sich selbst und halten Sie sie 3-5 Sekunden lang in jeder Position.
  2. Drücken Sie den Unterschenkel mit Ihren Handflächen auf beiden Seiten zusammen und schieben Sie Ihre Handflächen vorsichtig in entgegengesetzte Richtungen.
  3. Drücken Sie den Wadenmuskel von oben nach unten nach unten.

Diese Übungen helfen auch gut bei der Verletzung der Thermoregulation der Extremitäten. Die Beine schwangerer Frauen sind aufgrund der Verengung der Kapillaren häufig unterkühlt und erfordern besondere körperliche Aktivität, um die Durchblutung wiederherzustellen.

Durch die kompetente Durchführung einer Extremitätenmassage zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung, der Einnahme von Vitaminen und der Regulierung der Belastung können Sie viele der mit der Schwangerschaft verbundenen Probleme vermeiden und in ausgezeichneter Form und guter Laune zur Geburt kommen. Achten Sie beim Massieren auf Ihren Zustand. Ob es möglich ist, die Beine während der Schwangerschaft zu massieren, hängt auch davon ab, wie Sie den Eingriff tolerieren. Wenn Ihnen nach dem Eingriff schwindelig wird, eine Hitzewallung beginnt oder sich Ihr Blutdruck ändert, sollten Sie die Massage abbrechen und Ihren Arzt konsultieren..

Wie man Beine für schwangere Frauen mit Ödem massiert

Das Tragen eines Kindes ist eine bedeutende und aufregende Zeit im Leben einer Frau. Allerdings hat nicht jede werdende Mutter eine Schwangerschaft, die ruhig und ohne Komplikationen ist. Selbst wenn keine Pathologie vorliegt, können die Vertreter der schönen Hälfte der Menschheit Schmerzen in den Beinen haben und sich ihrer Schwellung stellen. Ein wirksames Mittel zur Linderung des Leidens einer Frau ist die Fußmassage während der Schwangerschaft.

Ob während der Schwangerschaft massiert werden soll?

„Welche Arten von Massagen sollte ich verwenden? Was ist ihre optimale Frequenz? Wer kann dieses Verfahren durchführen? " - Probleme, die die meisten schwangeren Frauen betreffen.

Jede Art von Massage hat sowohl Indikationen als auch Kontraindikationen. Eine Frau in einer Position sollte besonders ernst und aufmerksam sein (um sich und das Baby nicht zu verletzen)..

Eine professionelle Fußmassage für schwangere Frauen wird durchgeführt, nachdem ein Gynäkologe einen Termin erhalten hat (wenn der Arzt Kontraindikationen und Risiken für den Körper einer bestimmten Patientin ausschließt). Auch mit der Erlaubnis zur Durchführung einer Massage sollten schwangere Frauen daran denken, dass Manipulationen mit Vibrationen, kräftigen und abrupten Bewegungen für sie kontraindiziert sind. Häufiges und tiefes Kneten von Geweben wirkt sich nachteilig auf eine Frau aus.

Im ersten Schwangerschaftstrimester sollte der Eingriff wegen des hohen Risikos einer spontanen Abtreibung nicht durchgeführt werden. Unbeabsichtigtes Drücken kann zu Fehlgeburten führen.

Für kurze Zeit ist eine leichte Massage in Form von Streicheln erlaubt, die einem Ehepartner oder einer anderen nahen Person anvertraut werden darf. Solche Manipulationen sind während der Schwangerschaft aufgrund der entspannenden und beruhigenden Wirkung nützlich..

Durch die Selbstmassage können Sie den Schlaf und das Wohlbefinden verbessern und Rücken- und Beinschmerzen lindern. Es ist für Frauen im zweiten und dritten Trimester erlaubt. In den letzten Phasen ist es besser, Fachleuten zu vertrauen, um sich angemessen auf die Geburt eines Kindes vorzubereiten (unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Gynäkologen)..

Arten von Fußmassage und Technik

Schwangeren wird je nach Zustand eine Massage angeboten:

  • Oberschenkel und Waden;
  • Perineum;
  • Gesäß (gegen Cellulite) mit Händen, Löffeln und Vakuum;
  • Lymphdrainage usw..

Bevor Sie die Manipulation durchführen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren. Bei schwangeren Frauen wird das Verfahren nur mit den Händen durchgeführt. Es ist nicht zulässig, Geräte (Vibrationsmassagegeräte, Massagestühle usw.) zu verwenden. Auf Empfehlung eines Arztes kann jedoch eine Hydromassage einzelner Körperteile und der unteren Extremitäten zugelassen werden. In der Anfangsphase des Verfahrens sollte der Wasserstrahl einen Mindestdruck haben und die Flüssigkeitstemperatur sollte 38 Grad nicht überschreiten.

Mit der Lymphdrainage-Massage können Sie Verspannungen in den Muskeln und Gelenken der Beine lösen. Die Häufigkeit der Durchführung wird vom Arzt festgelegt (klassischer Kurs - ein- oder zweimal pro Woche).

Die Indikation für eine Fußmassage ist ihre Schwellung. Jeden Tag nimmt das Gewicht der schwangeren Frau zu, was zu einer enormen Belastung der Waden und Füße führt. Durch regelmäßige Eingriffe kann eine Schwellung der Gliedmaßen vermieden werden, indem die Durchblutung verbessert wird.

Wenn eine Frau in Position eine Massage mit Ölen oder Cremes bevorzugt, muss vor der Anwendung ein Test durchgeführt werden. Tragen Sie vor dem Eingriff 15 Minuten lang eine kleine Menge des Produkts auf die Haut der Ellbogen auf.

In Abwesenheit von Brennen und Rötung dürfen die Zusammensetzungen während der betrachteten Manipulationen verwendet werden.

Richtige Ausführung des Verfahrens:

  1. Wenden Sie Streichbewegungen auf die Extremität vom Knie bis zur Hüfte an.
  2. Ersetzen Sie das Massieren durch Reiben Ihrer Beine in kreisenden Bewegungen.
  3. Massieren Sie den Oberschenkel mit Ausnahme der Innenfläche (er wird leicht gestreichelt). Manipulationen sollen die Durchblutung verbessern, die Elastizität der Haut erhöhen und die Wahrscheinlichkeit von Cellulite verringern..
  4. Massieren Sie die Wadenmuskulatur mit Ihrem Daumen in sanften Bewegungen im Kreis und vermeiden Sie starken Druck auf die Venen (insbesondere wenn eine Veranlagung für Krampfadern festgestellt wird) und die Poplitealregion.
  5. Reiben Sie mit den Fingern einer Hand aktiv den Fuß entlang der Sohle, massieren Sie mit der anderen jeden Zeh.
  6. Der nächste Schritt besteht darin, die Füße mit einer Hand zu schwingen, kreisende Bewegungen auszuführen und gleichzeitig den Fuß mit der anderen Faust zu kneten.
  7. Verwenden Sie einen Holzstab, um bestimmte Punkte des Fußes zu beeinflussen und die Arbeit der inneren Organe zu unterstützen. Es ist besser, das Verfahren einem Spezialisten anzuvertrauen, da Selbststimulation Schaden anrichten kann.
  8. Beenden Sie die Massage mit gleichmäßigem Streicheln.

Wir wiederholen diese Sequenz im Rückspiel..

Anti-Cellulite-Massage

Die Haut im Gesäß und in den Oberschenkeln neigt zur Bildung von Orangenschalen. Durch Flüssigkeitsretention verliert die Dermis ihre Elastizität, was zur Bildung von Tuberositas (subkutanen Knötchen) führt. Daher wird mit Erlaubnis des behandelnden Arztes eine Massage durchgeführt, um die Bildung von fibrösen subkutanen Knötchen zu verhindern..

Der Spezialist drückt die Haut mit beiden Händen zusammen, so dass sich ein Dreieck bildet. Glätten Sie dann mit dem Daumen Ihrer Hand die Haut von der Mitte bis zu den Rändern. Manipulationen werden wiederholt durchgeführt und verbessern die Mikrozirkulation einzelner Bereiche.

Merkmale der Durchführung von Manipulationen

Eine allgemeine Fußmassage sollte sanft sein. Wenn es im ersten Trimester einer schwangeren Frau erlaubt ist, auf dem Bauch zu liegen, ist diese Position in Zukunft inakzeptabel.

Die Position beim Massieren sollte für werdende Mütter bequem sein: auf der Seite mit der Unterstützung des Bauches mit einem Kissen oder im Sitzen, mit Blick auf die Stuhllehne und mit den Händen darauf gestützt.

Wenn sich eine Frau hinlegt (auf den Rücken gelegt), sollte eine Rolle (Stütze) unter ihre Füße gelegt werden. Diese Position wird in den letzten Stadien der Schwangerschaft aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit des Auftretens des Vena-Cava-Syndroms inferior nicht empfohlen (aufgrund der Klemmung des Blutflusses durch die Gebärmutter kommt es zu einer Verringerung des Blutvolumens im Herzen, was zu Bewusstlosigkeit führt), wodurch die Durchblutung der Plazenta leidet.

Die Muskeln sollten entspannt sein. Sorgfältige Bewegungen, sanfte Berührungen - all diese Empfindungen werden auf das Baby übertragen.

Die Dauer der Ganzkörpermassage sollte 40 Minuten nicht überschreiten. Der Eingriff wird 1-2 mal pro Woche durchgeführt (wenn keine Kontraindikationen vorliegen). Die Selbstmassage kann täglich 15 bis 20 Minuten lang durchgeführt werden.

Nach dem Wasser wird eine Massage nach 40 Minuten empfohlen, nicht früher.

Anwendungshinweise

Zu Hause sollte die Massage reibungslos und langsam erfolgen, ohne plötzliche Bewegungen, um unvorhergesehene Folgen zu vermeiden. Eine Reihe von Indikationen, für die die Verfahren erforderlich sind:

  • erhöhte Schwellung (leichtes Streicheln stellt die Durchblutung wieder her);
  • Rückenschmerzen (Massage lindert Verspannungen);
  • Dehnungsstreifen und ihre Vorbeugung;
  • Stress, Überarbeitung.

Wer soll das Verfahren anvertrauen?

Für eine schwangere Frau, die eine Massage benötigt, ist es wichtig, nur positive Emotionen zu empfinden. Wenn die Person, die den Eingriff durchführt, Beschwerden verursacht, müssen die Leistungen abgelehnt werden. Sie können zu Hause Selbstmassage verwenden oder Verwandte um Hilfe bitten. Nach dem Training führt der Ehepartner einfache Manipulationen durch, indem er den unteren Rücken und die Wadenmuskulatur des Ehepartners auf Rücken- und Gliedmaßenschmerzen massiert.

Selbstmassage ist sehr effektiv.

Die werdende Mutter entspannt und beruhigt nicht nur beim Streicheln, sondern stellt auch den Kontakt zum Kind her. Durch Reiben werden die Schmerzen beseitigt.

Effektivere Manipulationen werden von Fachleuten durchgeführt, die über ausreichende Erfahrung in der Arbeit mit schwangeren Frauen verfügen. Aber auch qualifizierte Fachkräfte sollten nur mit Erlaubnis eines Frauenarztes kontaktiert werden: Willkür kann sowohl der Mutter als auch dem Kind schaden..

Kontraindikationen

Während der Schwangerschaft gibt es genügend Verbote für Fußmassagen:

  • Toxikose;
  • Krampfadern;
  • Herzkrankheit;
  • Risiko eines Schwangerschaftsabbruchs;
  • Störungen in der Entwicklung des Fötus;
  • Multiple Schwangerschaft;
  • hoher oder niedriger Blutdruck;
  • ansteckende und chronische Krankheiten;
  • Tumoren;
  • Hautkrankheiten;
  • Asthma;
  • Epilepsie;
  • erhöhte Körpertemperatur, ARVI.

Während jeder Schwangerschaftsperiode sind Thai-Massagen und andere Arten von Massagen mit tief liegenden Muskeln verboten..

Tipps für schwangere Frauen, die sich für eine Fußmassage entscheiden:

  1. Um eine Kontraktion der Gebärmutter zu vermeiden, wird empfohlen, nicht auf die Knöchel zu drücken.
  2. Beschränken Sie die Verwendung von Ölen und Cremes während der Behandlungen, um Allergien und Übelkeit zu vermeiden.
  3. Wenn Sie sich unwohl fühlen, brechen Sie die Massage ab.
  4. Es ist wünschenswert, eine gemütliche Atmosphäre im Raum mit gedämpftem Licht zu schaffen..
  5. Holen Sie sich in eine bequeme Position.
  6. Manipulationen mit dem Körper während der Schwangerschaft sollten ohne plötzliche Bewegungen und starken Druck durchgeführt werden und dürfen keine Beschwerden verursachen.
  7. Venen beim Massieren sollten mit sanften Bewegungen umgangen werden.
  8. Nach Manipulationen sollte keine starke Rötung auf der Haut auftreten (wenn dies passiert ist, verringern Sie während der nächsten Sitzung die Stärke des Aufpralls)..
  9. Lassen Sie nicht mehr als 15 Minuten für eine Fußmassage mit Ödem.

Während der Schwangerschaft braucht eine Frau mehr Pflege und Aufmerksamkeit als je zuvor. Die Aufgabe eines geliebten Menschen ist es, einer Frau während der Geburt eines Kindes zu helfen und, wenn möglich, die Belastung zu verringern (zumindest vor der Geburt)..

Massage für schwangere Frauen: Arten, Vorteile, Schwangerschaftsperioden, in denen eine Massage erlaubt ist

Die wohltuende Wirkung der Massage auf den menschlichen Körper ist seit der Antike bekannt. Darüber hinaus kann es während der Schwangerschaft sehr nützlich sein, wenn die meisten Organe und Systeme einer Frau unter erhöhtem Stress stehen und die Möglichkeiten einer medikamentösen Behandlung sehr begrenzt sind. Es gibt jedoch sehr widersprüchliche Meinungen darüber, ob es möglich ist, zukünftige Mütter zu massieren...

Julia Lukina
Arzt-Therapeut, Moskau

Selbst im alten Ägypten, in Indien und in China werden Massagen verwendet, um Schmerzen und Müdigkeit bei schwangeren Frauen zu lindern. Die Massage für schwangere Frauen wird auch heute noch zu therapeutischen und entspannenden Zwecken eingesetzt. In dieser entscheidenden Zeit hat es jedoch seine eigenen Eigenschaften und Grenzen. Für schwangere Frauen ist eine Konsultation eines Frauenarztes über die Möglichkeit einer Massage für schwangere Frauen erforderlich. Da ist es wichtig sicherzustellen, dass Sie keine Kontraindikationen für eine Massage für schwangere Frauen haben.

Merkmale der Massage für schwangere Frauen

Nach den allgemeinen Empfehlungen im ersten Trimester, mindestens bis 9-10 Wochen, ist eine Massage für schwangere Frauen aufgrund der hohen Anfälligkeit für eine Schwangerschaft zu diesem Zeitpunkt unerwünscht. Daher wird empfohlen, während dieser Zeit keine Massage durchzuführen..

Am Ende des ersten Trimesters ist die Plazentabildung abgeschlossen. Im normalen Verlauf dieses Prozesses wird der Fötus besser geschützt. Daher erweitern sich im zweiten oder dritten Trimester die Indikationen für eine Massage für schwangere Frauen. Es ist ratsam, sich von einem Spezialisten mit Erfahrung in der Arbeit mit schwangeren Frauen durchführen zu lassen..

In der späten Schwangerschaft hilft eine Massage der werdenden Mutter, den Körper auf die Geburt vorzubereiten. Manchmal wird eine Perineummassage angewendet, die dazu beiträgt, die Elastizität und Dehnbarkeit des Gewebes in diesem Bereich zu erhöhen und Tränen während der Geburt zu verhindern.

Während der Geburt hilft die Massage (einschließlich Selbstmassage), sich zu entspannen. Darüber hinaus hat sie eine ablenkende Bedeutung: Impulse von Hautrezeptoren konkurrieren mit Schmerzimpulsen, wodurch unangenehme Schmerzempfindungen bei Uteruskontraktionen reduziert werden. Sie können eine Art Bauchmassage durchführen - streicheln Sie sanft die Haut des Unterbauchs (von der Mitte zu den Seiten) im unteren Rückenbereich. Im lumbosakralen Bereich kann mit Fäusten gerieben und gedrückt werden. Das Kneten und Drücken der seitlichen Ecken des Lumbaldiamanten (Grübchen über dem Gesäß) hat ebenfalls eine gute analgetische Wirkung. Berichten zufolge können schmerzhafte Empfindungen während der Wehen eine ziemlich intensive Fußmassage (Reiben, Kneten) schwächen, die ein Ehemann durchführen kann, wenn er bei der Geburt anwesend ist. Die Wirksamkeit solcher Techniken ist sehr individuell, daher muss jede Frau selbst die für sie am besten geeignete Option auswählen..

Welche Massagetechniken für schwangere Frauen können angewendet werden?

Bei der klassischen Massage für schwangere Frauen werden normalerweise die folgenden Techniken angewendet: Streicheln, Reiben, Kneten, Vibrieren, Klopfen, Klopfen.

Nur leichte Schlaganfälle haben keine Kontraindikationen und können in jedem Stadium der Schwangerschaft angewendet werden. Tiefere und intensivere Wirkungen während der Massage für schwangere Frauen sollten mit Vorsicht angewendet werden.

Selbst wenn keine Kontraindikationen vorliegen und der behandelnde Arzt die Erlaubnis zur Durchführung einer Massage während der Schwangerschaft erteilt hat, werden werdenden Müttern während der Massage nur sanfte, sanfte, streichelnde und entspannende Bewegungen empfohlen, damit sie die Störzone ohne übermäßige Steifheit und kräftiges, intensives Reiben trainieren können. Massagetechniken wie Schock und Vibration sind bei schwangeren Frauen kontraindiziert. Das Kneten von Geweben sollte nicht angewendet werden..

Arten der Massage für schwangere Frauen

Während der Schwangerschaft steigt die Belastung des Bewegungsapparates erheblich an: Wirbelsäule, Gelenke und Muskeln des Rückens, der Beine. Dies ist auf eine Gewichtszunahme während der Schwangerschaft zurückzuführen, und ein wachsender Bauch führt zu einer Verschiebung des Körperschwerpunkts. Bei schwangeren Frauen nimmt die Lordose der Lendenwirbelsäule zu (Vorwärtsbeugung der Wirbelsäule in der Lendenwirbelsäule). Infolge signifikanter hormoneller Schwankungen treten Veränderungen im Bandapparat aller Gelenke des Körpers einschließlich der Zwischenwirbelgelenke auf.

Antwort

Fast die Hälfte der Frauen hat während der Schwangerschaft Rückenschmerzen. Meistens ist dieser Schmerz mit einer Zunahme der Belastung der Wirbelsäule infolge eines vergrößerten Abdomens verbunden, die aufgrund einer Überdehnung der Bauchmuskeln schwächer wird. Normalerweise beginnen Rückenschmerzen nach dem fünften Monat der Schwangerschaft zu stören..

Fußmassage

Die Beine sind auch während der Schwangerschaft einem erhöhten Stress ausgesetzt: Das Körpergewicht nimmt aufgrund des wachsenden Uterus und des erhöhten Blutkreislaufvolumens zu, der Druck in den Beinvenen steigt signifikant an, die Belastung des Klappenapparates der Venengefäße nimmt zu, was normalerweise den umgekehrten Blutfluss verhindert. Während der Schwangerschaft dehnen sich häufig Venen aus, werden deutlich sichtbar, Schwellungen, Schmerzen, Krämpfe und ein Gefühl der Schwere in den Beinen können auftreten. Neben den Beinvenen können auch die venösen Gefäße der äußeren Geschlechtsorgane, des Gesäßes und der Vagina in den pathologischen Prozess einbezogen werden. In diesen Bereichen kann auch ein Gefühl von Blähungen und Schmerzen auftreten..

Daher können schwangere Frauen ihre Arme, Beine, Nacken, Schultergürtel und Rücken massieren. Die Auswirkungen auf diese Bereiche tragen dazu bei, Schmerzen im Rücken, im Schultergürtel, im unteren Rücken und in den Beinen zu verhindern und zu reduzieren, die allgemeine Müdigkeit zu verringern, die Schwellung der Beine zu verringern und Krampfadern zu verhindern.

Manuelle Massage ist während der Schwangerschaft optimal. Es sollte jedoch noch einmal betont werden, dass im Gegensatz zur klassischen Massage alle Massagemanipulationen während der Schwangerschaft empfindlich sein und sehr reibungslos und sanft durchgeführt werden sollten..

Hardware-Massage

Hardware-Massagen (Massagestühle, Sofas und andere Geräte), Vibrationsmassagegeräte, pneumatische Massagegeräte, Elektromyostimulanzien während der Wartezeit für das Baby werden nicht empfohlen, da sie durch einen ziemlich starken unkontrollierten Effekt gekennzeichnet sind, der den Verlauf der Schwangerschaft nachteilig beeinflussen kann.

Eine Schwangerschaft ist auch eine Kontraindikation für eine Steinmassage mit speziell erhitzten Steinen..

Hydromassage

Eine Hydromassage, bei der Wasserstrahlen wie andere thermische Verfahren und unkontrollierte Massagearten massierend wirken (während der Schwangerschaft wird der Punkteffekt intensiver Wasserstrahlen in einem Whirlpool nicht vollständig verstanden), wird werdenden Müttern nicht empfohlen. Allgemeine Whirlpools mit hohen Wassertemperaturen sind während der Schwangerschaft aufgrund der Gefahr von Uteruskontraktionen, Blutungen und der Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs kategorisch kontraindiziert. Einige Experten halten es jedoch für möglich, lokale Hydromassage bei schwangeren Frauen nur mit einer Reihe von Einschränkungen anzuwenden. Daher sollten Hydromassage-Duschen und lokale Hydromassage-Bäder (für Hände und Füße) bevorzugt werden..

Nackenmassage

Schwangere dürfen die Kragenzone (Halsregion, Schultergürtel), den oberen Rücken, die Beine und die Arme hydromassieren. Wasserstrahlen sollten tangential von der Peripherie zur Mitte gerichtet sein. In den Anfangsstadien (während der ersten Verfahren) sollte der Druck der Düsen minimal gemacht und dann allmählich auf eine durchschnittliche Intensität erhöht werden. Die Wassertemperatur während der Hydromassage der Kragenzone für schwangere Frauen sollte 38 ° C nicht überschreiten.

Anticellulite-Massage

Die Lymphdrainage-Massage kann manuell und Hardware (Pneumopressur, Pressotherapie) erfolgen. Letzteres hat die gleichen Kontraindikationen wie andere Arten der Gerätemassage und wird für schwangere Frauen nicht empfohlen. Die manuelle Lymphdrainage-Massage unterscheidet sich von der klassischen durch ihre Weichheit, geringe Intensität und Oberflächlichkeit der Massagebewegungen, die entlang der Wege des Lymphabflusses durchgeführt werden. Diese Art der Massage hilft, Flüssigkeit zu entfernen, Schwellungen des Hand- und Fußgewebes zu reduzieren, die Symptome von Krampfadern zu verhindern und zu lindern und maximale Entspannung zu fördern. Zusätzliche Effekte der Lymphdrainage-Massage sind Schmerzlinderung, Normalisierung des Schlafes und Vorbeugung von Kopfschmerzen, Verbesserung des Hautzustands, Entspannung und Entspannung von Muskelverspannungen, Gelenken der Arme, Beine, des Rückens. Die Merkmale der Durchführung einer Lymphdrainage-Massage sind für schwangere Frauen am besten geeignet. In Ermangelung allgemeiner Kontraindikationen für werdende Mütter ab dem zweiten Schwangerschaftstrimester wird daher eine Lymphdrainage-Massage mit einer Häufigkeit von 1 bis 2 Mal pro Woche empfohlen..

Sie können eine kosmetische Gesichtsmassage für schwangere Frauen durchführen. Gleiches gilt für die Kopfmassage - sie ist während der Schwangerschaft erlaubt. Von einem Spezialisten durchgeführt, erhöht es die Elastizität, Festigkeit und Glätte der Haut, reduziert mögliche Schwellungen, hilft, die Muskeln von Gesicht, Hals und allgemeiner Entspannung zu entspannen.

Massage während der Schwangerschaft: Wem kann man besser vertrauen??

Es wird empfohlen, eine Schwangerschaftsmassage von einem qualifizierten Fachmann durchzuführen, der Erfahrung in der Arbeit mit schwangeren Frauen hat. Trotzdem sollte auch ein erfahrener Massagetherapeut nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt allein konsultiert werden, da sich die Massage für schwangere Frauen von der üblichen unterscheidet. Darüber hinaus weiß nur der behandelnde Gynäkologe, ob in Ihrem Einzelfall Kontraindikationen für eine Massage vorliegen..

Das von einem qualifizierten erfahrenen Massagetherapeuten durchgeführte Verfahren hat eine ausgeprägtere therapeutische und prophylaktische Wirkung. Massagebewegungen, Akupressur von Schmerzpunkten führen zu einer Linderung von Verspannungen und Entspannung der Muskeln, verbessern die Blutversorgung, verringern die Schwellung von Muskeln, Geweben der Wirbelsäulengelenke und Beine und helfen, Schmerzen in Nacken, Rücken und Beinen wirksam zu reduzieren oder vollständig zu beseitigen.

Nach einem kurzen Training kann ein Ehemann jedoch eine einfache Massage für eine schwangere Frau durchführen. Wenn eine Frau beispielsweise Rücken- und Beinschmerzen hat, kann sie die Taille der schwangeren Frau sowie die Wadenmuskeln massieren. Bei dieser Massagemethode ist es sehr wichtig, dass es für eine Frau mit einem geliebten Menschen einfacher ist, eine Entspannung zu erreichen, was die Wirksamkeit des Verfahrens erheblich erhöht. Schließlich hat die Massage für schwangere Frauen neben körperlichen Auswirkungen auch eine spürbare psychologische Wirkung, hilft beim Entspannen und beruhigt.

Selbstmassage ist sehr effektiv und in einigen Fällen die einzig mögliche. Sanfte Streichelbewegungen helfen, sich zu entspannen und zu beruhigen. Darüber hinaus ist dies eine der Möglichkeiten, wie eine Mutter mit ihrem Baby kommuniziert. Reiben und sanfter Druck können Schmerzen in den taubsten Gliedmaßen des Rückens lindern.

Dauer der Massage während der Schwangerschaft

Die Dauer des Massagevorgangs für eine schwangere Frau beträgt 30 bis 45 Minuten. In den ersten 1 bis 2 Sitzungen wird empfohlen, ihn auf 15 bis 20 Minuten zu reduzieren. Im normalen Schwangerschaftsverlauf wird die allgemeine Massage in der Regel 1–2 Mal pro Woche durchgeführt, beginnend vom zweiten Schwangerschaftstrimester bis zur Geburt (natürlich ohne Kontraindikationen). Selbstmassage, die normalerweise nicht länger als 15 bis 20 Minuten dauert, kann täglich durchgeführt werden.

Zusätzlich zu den lokalen Wirkungen wirkt sich eine Massage für schwangere Frauen allgemein positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der werdenden Mutter und des werdenden Babys aus. Eine kompetent durchgeführte Massage durch einen qualifizierten Spezialisten hilft, sich zu entspannen, den Schlaf zu normalisieren, gute Laune zu haben, die Wahrscheinlichkeit einer Depression zu verringern, Reizbarkeit und emotionale Instabilität zu verringern.

Übrigens wirkt sich eine allgemeine Massage positiv auf das Aussehen während der Schwangerschaft (und nach der Geburt) aus:
- Erhöhen der Elastizität der Haut, verringert die Wahrscheinlichkeit von Dehnungsstreifen;
- Die Massage verbessert die Funktion des Darms, der Lymphe und des Blutkreislaufs und spielt eine vorbeugende Rolle beim Auftreten von Ödemen und Gewichtszunahme.
- Entspannung und Normalisierung des Schlafes bewirken, Schmerzen in Muskeln und Gelenken lindern, die Stimmung verbessern, Angstzustände und Reizbarkeit reduzieren - die Hauptfeinde des weiblichen Charmes.

Daher ist eine regelmäßige Massage einer der Bestandteile der Schönheit und Gesundheit der werdenden Mutter..

Wenn eine Massage für schwangere Frauen verboten ist?

Wie viele Verfahren hat die Massage eine Reihe von Kontraindikationen, und die Schwangerschaft fügt ihnen einige weitere Punkte hinzu. Eine Massage kann also nicht durchgeführt werden, wenn:

  • Infektionskrankheiten;
  • erhöhte Temperatur;
  • entzündliche Erkrankungen der Haut, Lymphknoten, Blutgefäße;
  • Blutkrankheiten;
  • maligne und benigne Neoplasien (Tumoren);
  • eitrige Prozesse jeglicher Lokalisierung;
  • Thrombose;
  • akute Myokardischämie;
  • hypertensive Krisen und schwerer Bluthochdruck;
  • Aneurysmen der Aorta, linker Ventrikel des Herzens;
  • Epilepsie;
  • schweres Asthma bronchiale;
  • eine Reihe von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • trophische Geschwüre;
  • akute Rückenschmerzen;
  • die Gefahr einer Fehlgeburt;
  • Präeklampsie (Komplikation der Schwangerschaft, gekennzeichnet durch das Auftreten von Ödemen, Protein im Urin, erhöhtem Blutdruck);
  • allgemeine Ablehnung oder mangelnde Bereitschaft zur Berührung anderer Personen (in solchen Fällen wird entweder eine Selbstmassage oder eine Massage empfohlen, die von einem Ehemann oder einer Person durchgeführt wird, der die werdende Mutter vertraut).

Wir nehmen eine bequeme Position ein

Während der Massage sollte eine schwangere Frau eine Position wählen, die für sie bequem ist. Wenn der Bauch noch nicht sehr groß ist, ist eine Bauchlage zulässig. In späteren Stadien der Schwangerschaft wird die Massage für werdende Mütter in sitzender Position durchgeführt, beispielsweise auf einem Stuhl (eine Frau legt ihre Hände auf den Rücken), auf der Seite liegend, auf dem Rücken (die letztere Position wird in der Spätschwangerschaft nicht gezeigt, da ein großes venöses Gefäß durch den vergrößerten Uterus geklemmt werden kann - Vena cava inferior, eine starke Abnahme des Blutflusses zum Herzen bis zur Bewusstlosigkeit - Syndrom der Vena cava inferior). In diesem Zustand ist auch das vom Herzen in den systemischen Kreislauf ausgestoßene und allen Organen zugeführte Blutvolumen signifikant verringert. Bewusstlosigkeit kann aufgrund einer verminderten Blutversorgung des Gehirns auftreten. Die Plazenta-Zirkulation leidet auch unter der Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen zum Baby.

Mit oder ohne Öl einmassieren?

Die Verwendung von Aromaölen zur Massage während der Schwangerschaft ist nur zulässig, wenn keine allergischen Reaktionen vorliegen. Zunächst wird empfohlen, einen Tropfen duftendes Öl auf die Innenfläche des Unterarms oder Ellbogens aufzutragen und die Reaktion 15 bis 20 Minuten lang zu beobachten. In Abwesenheit von Juckreiz, Rötung und allgemeiner normaler Geruchstoleranz können Sie dem Massageöl Aromaöl hinzufügen. Aromatische Öle haben eine ausgeprägte heilende Wirkung: Lavendel- und Pfefferminzöle wirken entspannend, beruhigend, lindern Rückenschmerzen; Jojoba-, Süßmandel- und Weizenkeimöle wirken sich positiv auf die Haut aus und helfen, Schwangerschaftsstreifen zu vermeiden. Zitronenöl, das der Creme hinzugefügt wird, hilft, Altersflecken loszuwerden; Zitronengras- und Zypressenöle eignen sich gut für die Fußmassage, da sie sich positiv auf die Gefäßwand auswirken, Schwellungen reduzieren, ein Gefühl von Leichtigkeit und Frische hervorrufen.

Bitte beachten Sie, dass viele Öle während der Schwangerschaft verboten sind. Zum Beispiel haben Jasmin- und Salbeiöle eine so ausgeprägte tonisierende Wirkung auf die Gebärmutter, dass bei Bedarf empfohlen wird, sie bei der Geburt zu verwenden, wenn das Kreuzbein und das Steißbein massiert werden, um die Wehen zu stimulieren..

Nach allgemeinen Empfehlungen im ersten Trimester mindestens bis 9–

Fußmassage während der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine erstaunliche und wundervolle Zeit im Leben einer Frau. Ihr Zustand wird von emotionalen, hormonellen Veränderungen und Stimmungsschwankungen begleitet.

Während sie auf ein Baby warten, fühlen sich Frauen oft unwohl, weil sie sich unwohl fühlen und Schmerzen in der Lendengegend haben. Zu diesem Zeitpunkt sind Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit erforderlich. Massage als Mittel zur taktilen Beeinflussung bringt Erleichterung.

Anwendungshinweise

Während des Wartens auf das Kind wird eine leichte Massage, die von einem geliebten Menschen oder Ehepartner durchgeführt wird, den Allgemeinzustand erheblich lindern. Mit Hilfe einer Massage können Sie beispielsweise leicht Rücken-, Rücken- oder Beinschmerzen lindern und die emotionalen Beziehungen in der Familie verbessern. Es sind eine Reihe von Indikationen bekannt, die auf die Notwendigkeit von Verfahren hinweisen:

  • Erhöhte Schwellung. Kontinuierliche Gewichtszunahme erhöht die Belastung der unteren Extremitäten und führt zu Schwellungen. Eine leichte Massage stellt die Durchblutung wieder her und löst Verspannungen.
  • Rückenschmerzen. Während der Schwangerschaft wird eine Frau von Schmerzen im Rückenbereich begleitet, was zu Beschwerden führt. Der angegebene Körperteil steht unter ständiger Spannung, einschließlich einer Ruhephase. Massage löst Verspannungen.

Massagearten

Bevor Sie eine Massage für eine schwangere Frau durchführen, sollten Sie Ihren behandelnden Gynäkologen konsultieren. Die Massage zeigt zum größten Teil keine Kontraindikationen, es werden einzelne Merkmale beschrieben. Es sei daran erinnert, dass es zulässig ist, Massagen nur mit den Händen durchzuführen. Die Verwendung von Geräten wird nicht empfohlen. Während einer leichten Massage erhält eine Frau Entspannung und emotionale Erholung..

Die Massage wird lokal an einem bestimmten Körperteil durchgeführt, und es wird eine allgemeine entspannende Massage durchgeführt. Selbstmassage ist akzeptabel. Es ist möglich, an lokalen Orten, zum Beispiel Füße, Hände, Beine durchzuführen. Wenn die Periode bereits lang ist, ist es nicht notwendig, sich bis zu den Füßen zu strecken. Sie können einfach mit bloßen Füßen auf dem Teppich und dem nackten Boden gehen. Sie sollten auf jeden Fall auf Hände und Arme achten, sich sanft lösen und zusammendrücken, Ihre Hände massieren und die Durchblutung verbessern.

Es ist zulässig, täglich eine leichte Bauchmassage durchzuführen. Leichte Massagebewegungen mit Pflanzenölen verhindern das Auftreten von Dehnungsstreifen.

Kontraindikationen

Die Massage gilt bei korrekter Durchführung als praktisch sicher, es wurde jedoch eine Liste mit Kontraindikationen erstellt:

  • Das Vorhandensein einer Gefahr einer Fehlgeburt;
  • Entzündungsprozesse im Beckenbereich;
  • Niederlage durch Virusinfektionen;
  • Hautkrankheiten;
  • Asthma;
  • Akute Rückenschmerzen;
  • Erhöhte Körpertemperatur;
  • Darmverschluss;
  • Das Vorhandensein von Tumoren.

Lassen Sie sich vor Beginn der Massage vom Gynäkologen genehmigen, der die Schwangerschaft überwacht.

Gefahren der Massage während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft sollten Sie besonders auf äußere Einflüsse auf den Körper achten, einschließlich des Massageverfahrens. Plötzliche Bewegungen können zu unvorhergesehenen Folgen führen. Jede Schwangerschaftsperiode wird von einzigartigen physiologischen, hormonellen und emotionalen Eigenschaften begleitet, die berücksichtigt werden müssen.

    Erstes Trimester. Die erste Schwangerschaftsperiode ist gekennzeichnet durch die Bildung des Fötus, bestimmte Veränderungen im Körper der Frau. Unachtsames Drücken auf bestimmte Stellen auf dem Rücken, den Fersen und den Händen kann zu einer Fehlgeburt führen. Während dieser Zeit ist es besser, die Massage Ärzten anzuvertrauen oder, wenn dies unmöglich ist, abzulehnen.

Merkmale der Ausführung

Die allgemeine Massage der Beine und anderer Körperteile unterscheidet sich von der klassischen Durchführungsmethode. Bewegungen müssen so weich, sanft und leicht wie möglich sein.

Posen zur Durchführung einer Massage

Die übliche Position auf dem Bauch während der Schwangerschaft ist einfach unmöglich. Es ist besser, sanfte, entspannende Massagen in Positionen durchzuführen, die für eine Frau angenehm sind:

  • Auf der Seite;
  • Am Bauch;
  • Auf den Knien;
  • Sitzung.

Stellen Sie sicher, dass die Muskeln vollständig entspannt bleiben und der Bauch nicht belastet wird. Die Nackenmassage wird im Sitzen durchgeführt. Die beste Pose liegt auf Ihrer Seite. Die Unterstützung wird für den Bauch und unter den Rippen vorbereitet. Es ist vorzuziehen, diese Position während der letzten Schwangerschaftsperiode zu verwenden. Wenn die schwangere Frau auf dem Rücken liegt, befindet sich eine Stütze unter ihren Füßen.

Merkmale der Technik

Berührung wird als wichtiges Element des Verfahrens angesehen. Das Baby im Magen fühlt die gleichen Gefühle wie die Mutter. Bewegungen sind weich, entspannend und vorsichtig.

Massage lohnt sich mit einigen der traditionellen Techniken:

  • Schonendes Reiben;
  • Leichtes Streicheln;
  • Kneten.

Die Verwendung der neuesten Technik erfordert einen sorgfältigen Umgang mit den Empfindungen einer Frau. Bei einer allgemeinen Massage wird jeder Körperteil trainiert, die Dauer beträgt höchstens 40 Minuten. Achten Sie bei der Durchführung einer Nackenmassage stärker auf den Bereich, in dem der Nacken in die Schultern eintritt. Hier gilt Punktdruck.

Wenn Sie den Rücken massieren, lohnt es sich, mit den Handflächen entlang der Wirbelsäule zu "gehen" und kreisende Bewegungen entlang der Oberfläche auszuführen. Sie können die Wirbelsäule nicht berühren. Es ist besser, die Massage seitlich mit leichten, sanften Berührungen zu beenden..

Merkmale der privaten Massage

Bei der Durchführung einer Massage zeigt der festgelegte Ausführungsbereich folgende Merkmale:

    Rückenmassage hilft, den Ton zu reduzieren, die Bildung von Krämpfen zu verhindern. Die Eingriffe werden seitlich durchgeführt, im Anfangsstadium ist die Position auf dem Magen erlaubt. Bewegungen enthalten keine plötzlichen Bewegungen und starken Druck.

Schaffen Sie beim Massieren eine einhüllende Atmosphäre. Es ist nützlich, das Licht zu dimmen, schöne und romantische Musik einzuschalten. In einer angenehmen Atmosphäre entspannt sich die schwangere Frau emotional, der Eingriff wirkt sich positiv aus.

Lassen Sie sich nicht von duftenden Ölen mitreißen. Die beste Aromatherapie ist ein Strauß frischer Lieblingsblumen..

Es Ist Wichtig, Über Die Planung Wissen

Magnesium B6 während der Schwangerschaft

Konzeption

Das Medikament Magnesium B6 ist vielen werdenden Müttern bekannt, da es von jeder zweiten schwangeren Frau verschrieben wird. Und das ist keineswegs überraschend, denn Magnesium ist ein wichtiges Element, das an vielen biochemischen Prozessen beteiligt ist.

Yoga für schwangere Frauen 2 Trimester TOP-13 besten Asanas zu Hause

Geburt

Hallo liebe Freunde! In diesem Artikel haben wir ein Thema - Yoga für schwangere Frauen 2 Trimester zu Hause. Das zweite Schwangerschaftstrimester gilt als einfach und ruhig: Der Körper hat es geschafft, sich an die Veränderungen anzupassen, der Bauch ist noch nicht groß.

Epiduralanästhesie während der Wehen

Neugeborenes

Die Geburt eines Kindes ist ein schwieriger und schmerzhafter Prozess, der zu vielen Komplikationen führen kann. Eine Frau, die sich bis vor kurzem entschied, Mutter zu werden, musste sowohl Arbeit als auch Arbeit heldenhaft ertragen, ohne die Fähigkeit, ihre eigene Qual zu lindern.

Massage für ein Baby im Alter von 2 Monaten

Neugeborenes

Die wichtigste Fähigkeit, die ein Kind innerhalb von 2 Monaten erlernen sollte, ist das Liegen auf dem Bauch, um den Kopf von der Oberfläche zu heben, auf der es liegt, auch ein stärkeres Nervensystem, der Schlaf ist kürzer, die Fixierung des Blicks auf Spielzeug (Gegenstände) sind die Hauptpunkte, die ein Kind auszeichnen 2- x Monate von einem Baby in einem Monat.